ADDX Radio&Internet Archiv 2003
Radio & Internet
ARCHIV 2003

Hier findet Ihr die bisherigen Meldungen aus dem Jahr 2003. Bitte habt Verständnis, dass nicht garantiert werden kann, dass alle Links noch funktionieren. Rudolf Sonntag online@addx.de.

zu den aktuellen Meldungen "Radio & Internet": http://www.addx.de/online.php

Links zu den "Radio&Internet"-Meldungen im Radio-Kurier

Heft 01/2003

Antennen http://www.qsl.net/wa1ion/flag/tg1.pdf
Historische Mitschnitte http://www.sci.fi/~pst/dx/mp3/listen.html
Sendestation Pori http://194.252.88.3/rswebpri.nsf/sivut/pre/viiki.html
Steuersoftware RxWings ftp://ftp.funet.fi/pub/ham/rigctrl/

Heft 02/2003

Doku Berlin-Köpenick http://www.kunsttexte.de (auf Denkmalseite klicken)

Heft 03/2003

DRM http://www.owdjim.gen.nz/chris/radio/DRM/
Empfänger Kenwood R 2000 http://www.qsl.net/kc7bum/
Software http://www.chbrain.dircon.co.uk/pchfdl.html
PLC http://www.muenster.de/~dl5qe
Slowenische Radiostationen http://www.siradio.net

Heft 05+06/2003:

brasilianische Mittelwellenstationen http://www.ondascurtas.com/listasemissorasmw.php
Entstörung von PCs http://www2.arrl.org/tis/info/rficomp.html
Webforum Antennen (Bob Padula) http://bpadula.tripod.com/antennas/
R. Tupi Live Videofeed http://www.tupi-am.com.br/tupi.ram
Fotos Mittelwellenanlage IBB Sao Tome http://www.ydunritz.com/photosto.htm

Heft 7+8/2003:

Antennen http://www.rfa.org/front/sira/
IBB Sendeanlage Sao Tome http://www.ydunritz.com/photosto.htm
Sender Braunschweig http://www.braunschweig-journal.de/radio/index.htm
Online Fragebogen DW http://www.2ask.de/survey.html
Psyop-Militärstationen http://www.psywarrior.com/index.html
Schulradio Freistadt Österreich http://www.asn-linz.ac.at/schule/bgfrei
Südseemusic Pacific Islands Radio http://www.janeresture.com/radio/index.htm
SWL Fest Kulpsville http://www.kotalampi.com/cgi-bin/photo/index.cgi
US-Stationen http://www.100000watts.com

Heft 9+10/2003:

Fotos DX-Camp Langenselbold http://www.rmrc.de/gallery
Voice of Mezopotamia http://www.denge-mezopotamya.com
Frequenzdatenbank http://www.hfcc.org/data/index.html

Heft 11-12/2003:

UN Radio http://www.un.org/av/radio/frequencyschedule.htm
QSL-Karten Radio Korea http://www.willi-stengel.de/rkiqslkarten.htm
Angola http://www.terravista.pt/bilene/1647/Angola/AngolaRadio.htm

Heft 13-14/2003:

Breitbandantennen http://www.wolfgang-rolke.de/engineer.htm
SWLCS http://www.swlcs.com
Kurt Brandstetter Homepage http://ns4.swl.net/oe1002419/swl.htm
USA ARRL Logbook www.arrl.org/lotw
NASWA http://www.anarc.org

Links zu den "Radio&Internet"-Meldungen im Radio-Kurier

AGDX-Sonderprogramm: Die AGDX hat jeweils am 4. Samstag in geraden Monaten ein DX-Programm über Radio HCJB, in der kommenden Sendung am 27. Dezember 2003 wird es ein Sonderprogramm anlässlich des 30-jährigen Jubiläums geben. Korrekte Empfangsberichte werden mit einer Sonder-QSL bestätigt werden. Unsere Internet Präsenz: http://www.swl.net/agdx/ (AGDX).

SCHOTTLAND-ITALIEN: Nach einem ersten test via IRRS am 28.11.03 will die schottische Musikstation Radio Six International ab Dezember regelmäßig auf Kurzwelle aktiv sein. Die nächsten Sendungen sind wie folgt angekündigt:
Samstag, 27.12.03 und Sonntag, 28.12.03 von 0930 bis 1030GMT auf 13,840kHz. Versprochen werden spezielle QSL-Karten. Empfangsberichte gehen an: The Chief Engineer, Radio Six International, PO Box 600, GLASGOW, Scotland. Email: tony@radiosix.com. Homepage: http://www.radiosix.com.

NORWEGEN: Sonnet Radio, ein Projekt einer zypriotischen Radiotrainingsschule, plant im Dezember Testsendungen über die norwegischen Kurzwellensender.  Geplante Sendetage: Freitag, 12.Dezember 1900-2000 UTC und Freitag, 26.Dezember, 1900-2100 UTC. Frequenzen noch nicht bekannt. Ab Februar sind reguläre Sendungen geplant. Alles weitere - auch QSL-Politik - siehe Homepage: http://www.rtidigital.com/index3.htm. (Mike Taylor, Technical Director, RTI Digital Ltd (Cyprus via DX LISTENING DIGEST).
NEU: Nach neuesten Meldungen sollen die Sendungen nun von Montag 15.12. bis Freitag 19.12. von 19.00 bis 20.00 Uhr über den lettischen Sender Ulbroka auf 9290 kHz laufen. (Anker Petersen in hcdx).

DÄNEMARK: DR Radio (Radioavisen, Rosenorns Alle 22, DK-1999 Frederiksberg C, Denmark. http://www.dr.dk/radiodanmark, technical reports: rdktek@dr.dk) und das Kultusministerium haben sich am 6. November 2003 auf die Beendigung der Kurzwellensendungen geeinigt. Die Auslandssendungen werden am 31. Dezember 2003 eingestellt. Radio Dänemark beantwortet Empfangsberichte mit einer QSL-Karte. Rückporto ist willkommen (1 IRC, 1 Euro, 1 USD), aber nicht unbedingt nötig. (Erik Koie 11.11.2003 via W. Büschel BCDX).

Links und ergänzende Links zu Radio-Kurier-Artikeln (Heft 23-24/2003):

"Hier ist Brüssel!": http://www.rvi.be

Sonnenaktivität -Polarlichter -Radioempfang, Geomagnetische Stürme zum Monatswechsel Oktober -November 2003: http://www.spaceweather.com/
http://dx.qsl.net/propagation/index.html
http://www.io-nosonde.iap-kborn.de/
http://www.sel.noaa.gov/rt_plots/dregion.html
http://sol.irfl.lu.se/~fredrikb/Kp/

Radio Jackie zurück im Äther: http://www.radiojackie.com/

Radio LT39: http://www.lt39am980.com.ar

Empfängertest:NASA HF4E-S: www.ssb-amateur.de

Javoradio:Ferngesteuerte Scanner in aller Welt: http://www.javo-radio.com

Besuch von Radio Eriwan: http://www.armradio.am/Eng/index_eng.htm

Lieber im Wald spazieren gehen. Pater Eberhard von Gemmingen leitet seit 21 Jahren die deutsche Abteilung von Radio Vatikan: http://www.vaticanradio.org/tedesco/ted_index.htm

Links zu den "Radio&Internet"-Meldungen im Radio-Kurier (Heft 23-24/2003):

MITTELWELLE - Der African Meduimwave Guide - AMWG, eine Frequenzübersicht über afrikanische Mittelwellenstationen, ist erhältlich über http://www.angelfire.com/tx5/dxamtexas/; eine Mailingliste hierzu hat die Adresse http://groups.yahoo.com/group/amwg/ (#James Niven in HCDX).

MODIFIKATIONEN - Umbauten für den Drake SPR-4 Empfänger finden sich unter http://www.owdjim.gen.nz/chris/radio/SPR-4/ (#Chris Mackerell in HCDX).

MONGOLEI - VOICE OF MONGOLIA gibt mit Post vom 30.10.03 folgende (erfolgreich getestete) E-mail-Adresse an: mr@mongol.net (#Walter Jangel).

IRAN: Nachdem Teheran nach einer kurzen Unterbrechung wieder auf die Kurzwelle zurückgekehrt ist, ist die Internetseite nur Ergänzung und glücklicherweise nicht Ersatz. Dennoch lohnt sich ein Besuch der überarbeitetetn und mit umfassenden Informationen bestückten deutschsprachigen Homepage von IRIB: http://www.irib.ir/worldservice/germanRADIO/default.htm.

MITTELWELLE: Eine Liste nordamerikanischer X-Band Stationen gibt es unter: http://www.dxing.info/lists/x_na.dx (via David Ross, ODXA via DXLD).

FREE RADIO: RADIO WAVES INT feiert seinen 20.Geburtstag mit Sendungen an allen Novemberwochenenden im 41 oder 48 Meterband oder auf auf 11401khz. Versprochen ist eine spezielle Farb-QSL mit Fotos. Homepage: http://www.rwi2003.fr.st

Station des Monats November: Radio Polonia: www.radio.com.pl/polonia/de/default.asp 

MOLDAWIEN:  R. Pridnestrovie aus der Moldau auf 5960 kHz sendet jetzt auch in Deutsch: Mittwoch von ca. 1621-1642. Spärliche Infos bietet: http://www.olvia.idknet.com/newweben.htm

NIEDERLANDE: Ab 26. Oktober 2003 werden aktuelle Mediennews von radio Nederland Media Network ausschließlich im neuen "Media Network Weblog" http://medianetwork.blogspot.com/ veröffentlicht. Die Media Network Seite auf der RNW-Homepage wird zum Archiv, das nur noch wöchentlich aktualisiert wird.

LITAUEN: Radio Ezra startet eine neue Serie wöchentlicher Sendungen via Sitkunai/Litauen. Beginn am Sonntag, 30. November 2003 im 41 Meterband auf 7560 kHz von 19:00 bis 19:30 UTC. Radio Ezra nennt sich auf seiner Homepage http://www.radioezra.com "Voice of the World Karaite Movement" http://www.karaites.info und "erste und einzige "counter-missionary radio station in the world". Empfangsberichte sind willkommen, Details auf der Homepage. (John D. Hill, Station Owner, in hcdx).

LOGS: Das Pacific Asian Log ist eine Zusammenstellung von rund 3800 Logs asiatischer und pazifischer Stationen im pdf-Format, zusammengestellt von Bruce Portzer aus Seattle. Die aktuelle Version kann heruntergeladen werden unter http://www.qsl.net/n7ecj (Bruce Portzner in hcdx).

UNGARN: Radio Budapest hat eine neue Homepage unter http://www.radiobudapest.radio.hu. Im deutschsprachigen Segment ist u.a. folgendes zu lesen: Die Internetseite www.radio.hu ist im Aufbau. Sie sollten Verständniss dafür zeigen, dass wir diese nur schrittweise mit Inhalten füllen können. Vorerst finden Sie hier nur den aktuellen Sendeplan, später folgen die Texte der Nachrichten und wichtiger Beiträge, und Sie werden auch über das Internet die aktuellen Sendungen und Archivmaterial hören können. Wir wollen auf dieser Seite auch links zu solchen Internetseiten unterbringen, wo sie wichtige Informationen über Ungarn finden können. Die unter den DX-ern beliebte RBSWC DX NEWS können wir leider in Printform nicht weiterführen. Wir werden aber auf der Internetseite auch diese Tradition fortsetzen. Da die Internetseite eine mailbox beinhaltet, werden sie uns auch dorthin schreiben können, und wir werden im späteren auf elektronische Empfangsberichte elektronische QSL-s zusenden. Natürlich wollen wir auch den traditionellen Postweg nicht aufgeben.

TECHNIK: http://www3.telus.net/7dxr/ircatech/snake.pdf bietet im pdf-Format einen Artikel von Bill Bowers wie Störungen auch über ein abgeschirmtes Antennenkabel in den Empfänger gelangen können (Karsten Simon in a-dx).

CHAT: Peter Kruse hat einen speziellen Chat zum Thema UKW eingerichtet: http://ukw.mainchat.de (Peter Kruse in a-dx).

BELGIEN - Herman Boel, der Herausgeber des European Medium Wave Guide, hat die dazugehörige Homepage http://www.emwg.info neugestaltet. Neu ist unter anderem eine Rufzeichenliste für europäische Stationen. (Herman Boel).

FREE RADIO: Power 41, oft gut zu hören, hat eine eigene Webseite unter http://hometown.aol.de/power41dx/homepage/hobby.html. Empfangsberichte werden auch ohne Rückportobeilage schnell mit einer ansprechenden QSL bestätigt.

FREE RADIO: Zwei interessante Internet-Links zum Thema Freies Radio auf Kurzwelle: http://www.radiokompass.net und http://www.vogelfreies-radio.de. Auf der ersten Seite gibt es eine Rubrik „Kurzwellenpiraten 2000-2002“. Und die zweite Seite ist wieder online und beschäftigt sich jetzt vor allem mit dem Rückblick auf dagewesene Radiostationen bzw. interessante Publikationen und Links (DJ Dipol - Radio Bermudadreieck).

MONGOLEI - VOICE OF MONGOLIA / MONGOLIAN NATIONAL RADIO betreibt unter http://mongol.net/vom/mnr2.htm eine englischsprachige Webseite (Bernd Trutenau in Cumbre).

Fotos von der EDXC-Konferenz sind auf der Homepage des RMRC, www.rmrc.de, zu finden (Rubrik RMRC-Fotogallerie, oder direkter Link http://www.rmrc.de/gallery - Markus Weidner in A-DX).

SOFTWARE - Logprogramme von N3FJP (Freeware) finden sich unter http://www.n3fjp.com/. Diese sind für Amateurfunkanwendungen konzipiert, der Autor ist aber bereit, Kurzwellenhörer-spezifische Belange zu berücksichtigen (N3FJP in HCDX).

TECHNIK - Mark Connelly, WA1ION, hat einen neuen Artikel online gestellt, in dem verschiedene Verstärkerschaltungen für Mittelwelle miteinander verglichen werden: http://www.qsl.net/wa1ion/amp/amptests.pdf. Weitere Artikel finden sich unter http://www.qsl.net/wa1ion/index.html (Mark Connelly in HCDX).

AMATEURFUNK - Eine neue Webseite zu AMSAT-OSCAR 7, erstellt von W0EEC, erreicht man unter http://www.experthams.net/ao7 (DLRS 28/03S).

GESCHICHTE - Einen umfangreichen Abriss der Geschichte der "Armed Forces Radio Stations in Europe" seit 1943 gibt es hier: http://www.northernstar.no/afrs.htm (Wolf Fiedler in a-dx).

SOFTWARE - Eine überarbeitete Version des DRM LogfileViewers wurde online gestellt. Unter dem Link http://www.binarypimp.com/drm/drminst.exe kann die Version 1.2 geladen werden. Neben einigen Verbesserungen und Schönheitskorrekturen unter der Haube wurde nun auch eine chm Online-Hilfe integriert (Thomas Lindenthal in a-dx).

Homepages:

ARGENTINIEN - RAE hat auch deutschsprachige Webseiten: http://www.radionacional.gov.ar/raealeman.asp und, zur Geschichte der Station, http://www.radionacional.gov.ar/rae_haleman.html (Manfred Babenhauserheide).

SOMALIA: Radio Galkayo hat eine Homepage (auch englisch) unter http://www.radiogalkayo.com (via Björn Fransson, Sept 18, DX LISTENING DIGEST)

USBEKISTAN: Radio Tashkent Int. hat jetzt auch eine Webpage unter http://ino.uzpak.uz/index.html (Dietrich Hommel).

ARMENIEN: Die Stimme Armeniens hat eine Webseite unter http://www.armradio.am/Eng/index_eng.htm (Dietrich Hommel).

THAILAND: Radio Thailand hat eine neue Webseite unter http://www.radiothailand.org/world.html (Dietrich Hommel).

Dänemark: Dänische QSL-Karten aus vielen Jahren gibt es bei  http://www1.dr.dk/pubs/nyheder/html/programmer/kortboelge/qsl.html
(Erik Køie, DX LISTENING DIGEST)

Venezuela: Ein Bild des leider nur mehr selten zu hörenden Senders von Ecos des Torbes auf 4980 kHz bietet: http://donmoore.tripod.com/south/venez/torbes/ecotrc2.jpg (Klaus Ludwig in a-dx).

Bolivien: Radio Panamericana in La Paz hat eine neue Webpage: http://www.panamericanabolivia.com (Henrik Klemetz in hcdx).

World Music Radio aus Dänemark kündigt für dieses Jahr die Wiederaufnahme des Sendebetriebs an: http://www.wmr.dk

Radio Free Afghanistan (Teil von RFE/R.Liberty) hat eine neue Webseite mit News, Features und Audio-Inhalten unter http://www.azadiradio.org (BBC Monitoring Research 17 Apr 03 via DXLD).

Irak-Krise: Bei DXing.Info wurde eine spezielle Irakseite eingerichtet (in Englisch). Man findet Informationen zu einer Vielzahl von Stationen, die in den Konflikt involviert sind, einschl. Sendungen von Oppositionsgruppen oder kurdischen Organisationen. Zu finden unter http://www.dxing.info/articles/iraq.dx.
Im Rahmen der "Operation Telic" ist der britische Soldatensender BFBS nach längerer Zeit wieder auf Kurzwelle zu hören: u.a. 0200-0500 GMT  13720 KHz und 1500-1800 GMT  5945 KHz. Frequenzinfos unter: http://www.ssvc.com/bfbs/radio/frequencies/telic.htm. BFBS-Homepage: http://www.ssvc.com/bfbs/index.htm 

Irak-Krieg: Zusammenfassende Darstellungen des Kriegs unter Radio- bzw. Mediengesichtspunkten findet man bei Radio Nederland http://www.rnw.nl/realradio/index.html und auch DXing Info bietet eine Zusammenfassung der Medienszene: http://www.dxing.info/articles/iraq.dx.

USA: Im März liefen Tests der neuen Station WBOH aus South Carolina, betrieben vom Fundamental Broadcasting Network FBN, das auch bereits die Station WTJC auf Kurzwelle einsetzt und in der Vergangenheit z.B. auch mit Tests über den Sender in Litauen gehört werden konnte. WBOH - Worldwide Beacon of Hope ist derzeit am besten gegen 06.00 UTC auf 5920 kHz mit einer Testschleife zu hören. Weitere Infos und auch Bilder bei http://www.fbnradio.com.

Neuseeland: Radio New Zealand hat auf seiner Web Seiten, zu erreichen unter http://www.rnzi.com auch Empfangsberichts-Vordrucke für E-Mail und Postversand (Dieter Kraus).

BELGIEN: RVI bietet unter http://www.rvi.be/html/rvi_web/du/wiruberuns/virtuellerrundgang/index.html einen virtuellen Rundgang durch das Funkhaus.

EKUADOR: Radio HCJB hat unter http://www.hcjb.org/deutsch/index.php seine neuen QSL-Karten auf der Web-Seite. Die neue Serie: Vulkane in Ecuador. Eine Sonder QSL-Karte ist Ecuadors Hochland und auch der japanische Dienst hat zum 38. Jahrestag eine neue Karte aufgelegt. Weiter gibt es noch eine QSL-Karte von 1971 zu erwerben. (Dieter Kraus)

Ekuador: Bevorstehendes Aus für die deutschen Sendungen von HCJB vom Standort Quito?  Hier die neueste Meldung: "Liebe HCJB Freunde!  Heute möchte ich Sie ein wenig hinter die Kulissen schauen lassen, nachdem für unsere europäischen Hörer der April mit der Schreckensnachricht endete: Radio HCJB wird am 31. Mai 2003 für Europa, Asien, Pazifik und Nordamerika die Sprachen Russisch, Kikongo und Englisch über die Sendeanlagen in Pifo beenden. Der Deutsche Dienst dagegen wird erst am 28. September 2003 offiziell das letzte Programm von Ecuador nach Europa ausstrahlen. An dieser Stelle möchte ich unsere südamerikanischen Hörer beruhigen: Radio HCJB wird weiterhin wie gewohnt für Südamerika in deutscher Sprache senden. Trifft es uns als Sprachdienst überraschend? Keinesfalls! Aber weil vieles nicht voraussehbar war, können wir erst jetzt Erklärungen über die Weiterführung der deutschen Sendungen abgeben, wenn auch unter dem Vorbehalt: So Gott will! Schon seit einigen Jahren zeichnete sich bei der Missionsleitung die Tendenz ab, die internationale Arbeit in Quito zu dezentralisieren und Sprachdienste in die entsprechenden Regionen zu verlegen. Dahinter steht der Gedanke, die Produktionsstätte dem Zielgebiet näher zu bringen. Mit der Hilfe von Hans Zollinger, der dem HCJB-Büro in der Schweiz vorsteht, begannen wir im Herbst 2000, die deutsche Programmproduktion zu analysieren und Modelle für die Zukunft des deutschsprachigen Dienstes zu erarbeiten. Dabei betonten wir besonders die Bedeutung der HCJB-Sendungen für unsere europäischen Hörer, ein Aspekt, den wir auch in Zukunft berücksichtigen wollen. Das abschließende Dokument wurde von der Missionsleitung als Strategie unseres Sprachdienstes anerkannt. Innerhalb der letzten Jahre konnten wir unsere Sendungen zusätzlich über Satellit in Europa ausstrahlen. Auch unsere Präsenz im Internet wurde stetig erweitert. Wir liegen mit durchschnittlich 200 Besuchern täglich (Stand April 2003) bei den Gesamtseiten von Radio HCJB auf den vorderen Plätzen. Gleichzeitig haben wir uns zum Ziel gesetzt: wir wollen an der Kurzwelle festhalten. Wie das, wenn alle Zeichen auf eine Schließung hindeuten? Einmal könnten wir bei europäischen Sendern, soweit die Kosten aus Spendengeldern eingehen, Sendezeit mieten. Da würden sich viele über einen gesicherten und störungsfreien Empfang freuen, doch mit dem DX-Spaß wäre es vorbei. Eine andere Alternative - und sie ist meine favorisierte Fassung - wäre eine kleine Sendeeinheit in Ecuador für Europa. Dazu erhielten wir in diesen Tagen von unserer Missionsleitung die volle Unterstützung zugesagt. Wir stehen also nicht vor dem Aus, sondern die Kompetenzen werden neu definiert. Weiter wollen wir auch den Anschluss an die Digitale Kurzwelle nicht verpassen und gleich bei Stunde "Null" dabei sein. Ein wichtiger und schlussendlich entscheidender Faktor ist weiterhin die finanzielle Seite. Hier möchte ich besonders unsere Hörer in Europa bitten, diese Arbeit mit Ihren Spenden zu unterstützen, wenn Ihnen an der Fortsetzung der HCJB-Programme über Kurzwelle gelegen ist. Dann können Sie live hören, dass Ihre Spende eine Auswirkung hat! Ich möchte mich jetzt schon bei Ihnen im Voraus für Ihr Verständnis bedanken! (Horst Rosiak, HCJB via Daniel Kaiser). Die Homepage von HCJB findet man unter http://www.hcjb.org/deutsch. Und neu gibt es hier auch eine "QSL-Galerie", die u.a. auch mehrere ADDX-QSLs für die DX-Sendungen via HCJB beinhaltet.
EDXP hat ein "HCJB Forum" eingerichtet, wo man Meinungen und Kommentare zu den aktuellen Umstrukturierungen der Stimme der Anden veröffentlichen kann: http://hcjb.edxp.org (Bob Padula in EDXP).

KUBA: Radio Havanna Cuba sendet täglich von 2.00 bis 6.00 Uhr UTC sein englisches Programm live als Audio-Streaming übers Internet. Die Adresse lautet: http://www.radiohc.cu. Genutzt wird der Windows Media Player. Gegenüber der Situation von vor ein paar Monaten, als ich zuletzt die Seiten besuchte bauen sich die Seiten wesentlich schneller auf und auch die Menüführung wurde verbessert (Dietrich Hommel).

TSCHECHIEN: Radio Prag hat die neuen QSL-Karten Serie für das Jahr 2003, alte Motorräder, auf der Homepage http://www.radio.cz/de/ hinterlegt (Dieter Kraus)

AUSTRALIEN: Der neue Sender von Radio HCJB in Australien nimmt nach und nach den Betrieb auf. Auf den bisher eingesetzten Frequenzen ist der Empfang sehr schwierig. Infos bei http://www.hcjb.org. Empfangsberichte mit IRC gehen an folgende Adresse: HCJB-Australia, GPO Box 691, Melbourne, Australia, 3000 oder an: office@hcjb.org.au (Dennis Adams, HCJB-Ecuador DX Partyline Dec 29 via gh, DXLD)

TUVALU: Infos zu Radio Tuvalu finden sich bei http://www.girdo.com/tuvalu/tuvalu17radio.htm
(Paul Ormandy in hcdx)

ADVENTIST WORLD RADIO: Die QSL-Karten von AWR findet man unter http://www.awr.org/listener-services-qsl.html (Lothar Klepp, AWR, in a-dx)

DEUTSCHLAND: Die Deutsche Welle feiert 2003 ihren 50. Geburtstag. Ein Besuch der Homepage http://www.dw-world.de lohnt sich sicherlich, vielleicht findet sich auch ein Bild der neuen Jubiläums-QSL.

TAIWAN: RTI bietet auf seiner deutschsprachigen Homepage http://www.cbs.org.tw/german/index.htm eine ausführliche Programmvorschau und derzeit auch eine Sonder-QSL für Empfangsberichte zu einer neuen Sendereihe "Gesundheit für alle", die vom 8.12.02 bis 02.02.03 ausgestrahlt wird.

ÖSTERREICH: Radio Österreich wird endgültig zum 30.06.2003 eingestellt. Das Abstimmungsverhalten der Stiftungsratsmitglieder und die wichtigsten Punkte des sogenannten Kompromissvorschlages sind nun auf der RÖI-Aktionsseite bei radio-portal http://www.radio-portal.org dargestellt (Willi Paßmann in a-dx).
Die ultimativ letzte Intermediasendung vom 28.03.03 kann als audio-on-demand unter http://roi.orf.at/intermedia/im_audio.html gehört werden. Falls es dort nicht mehr geht, hilft vielleicht http://vid01.wkstmk.at/roi/im_mp3/ bzw. http://vid01.wkstmk.at/roi/intermedia/ (Toomas Metsis in a-dx)

SLOWAKEI: Radio Slowakei Int. hat auf seiner Homepage ein 3-teiliges Quiz zum Thema "10 Jahre RSI im Äther". Zu finden auf der auch sonst wirklich empfehlenswerten Homepage http://www.slovakradio.sk/rsi/index.html 

Malawi Broadcasting Corporation hat eine Website unter: http://www.mbcradios.com/ (Pentti Lintujärvi in hcdx)

Eine kurze Historie über Rundfunk in Guyana gibt es bei: http://www.silvertorch.com/g_radio_bcast.htm. Information über die Guyana Broadcasting Corporation bei: http://www.cba.org.uk/guyana.htm (David Hodgson in DX LISTENING DIGEST)

Radio Minsk: Die Mail-Adresse rminsk@tut.by des deutschen Dienstes von Radio Minsk ist geschlossen worden. Für E-Mails soll künftig die Adresse radio-minsk@tvr.by verwendet werden, die vom englischen Dienst genutzt wird. (Jürgen Eberhardt, Radio Minsk 20.3.2003 via Dr. Hj. Biener)

Die aktuellen Kurzwellenfrequenzen und Relaystationen von UN Radio findet man unter: http://www.un.org/av/radio/frequencyschedule.htm (via DXLD).

Tschechien: Am 18.Mai wurde "80 Jahre Radio in Tschechien" gefeiert. Radio Prag bietet auf der Homepage folgende Artikel dazu:
Ausstellung "80 Jahre Rundfunk" im Tschechischen Nationalmuseum: http://www.radio.cz/de/ausgabe/40807
Funkhaus in der Vinohradská-Strasse: http://www.radio.cz/de/ausgabe/40783

POLEN - R. POLONIA hat seine Internetpräsenz überarbeitet. Das 80er Jahre-Türkis ist verschwunden und einem Mix aus grau, weiß und pink gewichen. Die Adresse der deutschen Page lautet: http://www.radio.com.pl/polonia/de/default.asp. Auch die Inhalte sind verbessert, es gibt jetzt z.B. Nachrichten und eine Programmvorschau (Daniel Kaiser, ergänzt von Rudolf Sonntag)

MALTA - Die VOICE OF THE MEDITERRANEAN ist vor einigen Monaten in ein neues Sendezentrum eingezogen. Auf der Homepage http://www.vomradio.com wird ein Video mit einem Rundgang durch die neuen Studios angeboten. Von der Hauptseite aus muss man mit dem Cursor auf die Bilder unter "Highlights" (Offic. Launch of VOM's new offices) gehen und anklicken. Es kommt eine neue Seite mit dem Titel "Welcome to the new Office". Auf das Bild "VOM's new office" gehen und anklicken (Volker Willschrey).

Südkorea: Am 15.August 2003 feiert Radio Korea Int. 50-jähriges Jubiläum des Auslandsdienstes. Aus diesem Anlaß wurde eine spezielle Webseite eingerichtet, die u.a.die Geschichte des Senders aufzeigt. Leider gibt es das ganze nur in Englisch aber die Seite kann über ein spezielles Button über die deutschsprachige Homepage http://rki.kbs.co.kr/g_index.asp# aufgerufen werden.

Ekuador: Bereits am 13. August 2003 feiert Radio HCJB das 50.-jährige Jubiläum. Es gibt eine Sonder-QSL und eine Verlosung. Durch einsenden eines Papierfotos, wo man Radio HCJB am Radio hört, kann man an dieser Verlosung teilnehmen. Gewinnen kann man 3 Worldspace Empfänger. Infos auf den Webseiten: http://www.hcjb.org/deutsch/verlosung.php  bzw. http://andenstimme.org/AGHCJB/index.htm.

BOLIVIEN - R. PANAMERICANA in La Paz hat eine neue Webpage: http://www.panamericanabolivia.com (Henrik Klemetz in HCDX).

Usbekistan: Radio Tashkent International hat nun eine eigene Homepage: http://ino.uzpak.uz (in Uzbek, Englisch, Russisch) . (Station info via Wolfgang Büschel-D via Bernd Trutenau-LTU, Cumbredx mailing list via DXLD)

DEUTSCHLAND - UGANDA: Der im Kölner Allerweltshaus e.V., einem interkulturellen Begegnungszentrum, tätige Verein Voice of the Voiceless International - Uganda begann mit Unterstützung des Bürgerfunkvereins FLoK mit der Produktion von Radiosendungen unter dem Titel Radio Rhino International. Ausgestrahlt werden die Programme über die Anlagen der Deutschen Telekom in Jülich, gesendet wird von Dienstag bis Freitag 17.00-17.30 Uhr, sonnabends und sonntags 17.00-18.00 Uhr jeweils auf 17555 kHz. Derzeit handelt es sich noch um Testsendungen, mit der Verbreitung aktueller Produktionen soll am 16.09.2003 begonnen werden.
* Radio Rhino International: http://www.radiorhino.org
* FLoK e.V.: http://www.flok.de/frames.htm
* Allerweltshaus Köln: http://www.allerweltshaus.org/Home.html
(Kai Ludwig in a-dx).

DÄNEMARK: World Music Radio meldet sich zurück. Nach Erhalt einer Lizenz sind Low-Power Tests mit 400 Watt auf 5815 und 15810 kHz angekündigt. Die Aufnahme regulärer Sendungen ist für Ende November geplant. Mehr vielleicht bald auf der Homepage: http://www.wmr.dk.

ARGENTINIEN: RAE Argentinien ist jetzt zu erreichen unter: http://www.radionacional.gov.ar/rae.asp. Enthalten ist der gesamte Sendeplan sowie ein Beitrag über die Geschichte von RAE in spanischer Sprache. (Peter Dose)

MALTA: Die Voice of the Mediterranean hat eine eigene Internetradiostation namens VOMi gestartet. Die Station soll den Kurzwellendienst ergänzen, bietet aber in einem 24 Stunden Programm auch speziell produzierte Beiträge. Die VOM-Homepage http://www.vomradio.com wurde komplett neu gestaltet und soll ab September auch den VOM-Newsletter enthalten, der dann interaktive Elemente, Videos und Audio-Features beinhalten soll. Eine Live-Studiowebcam ist geplant. (© Radio Netherlands Media Network, bearbeitet von Rudolf Sonntag).

AUSTRALIEN: Eine neue Kurzwellenstation ist der Aboriginal Resource and Development Service ARDS. Ob man die Sendungen auf 5050 kHz mit nur 400 Watt in Europa empfangen kann ist ungewiß, Infos gibt aber auch die Webseite der Station: http://www.ards.com.au

INDONESIEN: Radio Republik Indonesia hat eine leicht geänderte Webadresse: http://www.rri-online.com (Bernd Trutenau via DX LISTENING DIGEST). Unter http://www.rri-online.com/modules.php?name=SLN_Deutsch kommt man direkt zur neuen deutschsprachigen Seite (Rudolf Sonntag). Die e-Mail-Adresse für den Auslandsdienst Voice of Indonesia lautet jetzt voi@rri-online.com.

CLANDESTINE - Die Webseite der VO ETHIOPIAN MEDHIN (= Voice of Ethiopian Salvation) lautet: http://www.medhininfo.com (Bernd Trutenau in cumbre).

Links zu Radio-Kurier-Artikeln:

Station des Monats Oktober: Radio Rumänien Int. http://www.rri.ro/german/default.htm

20 Jahre Broadcasting to Cuba Act - Radio Marti http://www.martinoticias.com

Radio Slovenija: http://www.rtv.slo.si

DCF 77: http://www.ptb.de/de/blickpunkt/_infoszurzeit.html

30 Jahre Family Radio: http://www.familiyradio.com

Station des Monats Juli: Stimme der islamischen Republik Iran - Homepage: www.irib.com/worldservice/germanRADIO/default.htm

Thailand international: http://www.prd.go.th/en_radio.asp / http://www.geocities.com/hsk9th/Schedule/Schedule.html
Weitere Infos bei R. Nederland Media Network: http://www.rnw.nl/realradio/features/html/thailand.html

Stimme Rußlands: http://www.vor.ru/German/german.htm

Rundfunk Berlin-Brandenburg: http://www.rbb-online.de

Norddeich-Radio: http://www.norddeich-radio.de/ - http://www.pust-norden.de/nddr.htm - http://www.seefunker.de/

Rundfunk in Lesotho: Radio Lesotho http://www.radiolesotho.co.ls/, People´s Choice Radio: http://www.pcfm.co.ls/

Rundfunksituation im Irak: Ausführlich informieren weiterhin R. Nederland Media Network unter http://www.rnw.nl/realradio/features/html/iraq.html und DX-Info unter http://www.DXing.info/

50 Jahre Deutsche Welle: Am 3.Mai feiert die DW 50-jähriges Jubiläum. Auf der Homepage http:www.dw-world.de/german findet man eine Fülle an Informationen dazu. Unter anderem gibt es ein Quiz mit dem Namen "Momente der Freiheit", bei dem z.B. eine Digitalkamera und ein Weltempfänger zu gewinnen ist. Und auch eine spezielle Jubiläums-QSL wurde aufgelegt. Das Bild der QSL ist zu finden über die Schaltflächen "DW-Radio" --> "DX-Seiten" --> "QSL-Karten". Die Nr. 16 ist die Jubiläums-QSL und kann gleich mit dem danebenstehenden Online-Empfangsbericht, der aber auch als pdf-Datei abspeicherbar ist, angefordert werden.

Ten-Tec RX-350 Empfänger: http://www.tentec.com

Antenne Bayern: http://www.antenne.de

DX-Vademecum: Ingo Sonne ist dabei, die Herausgabe einer Neuausgabe zu koordinieren. Unter http://www.vademecum.de.vu gibt es erste Infos, das Inhaltsverzeichnis des alten Vademecums und ein Forum...
(Ingo Sonne in a-dx).

Guernsey: BBC Radio Guernsey http://www.bbc.co.uk/england/radioguernsey/ / Island FM http://www.islandfm.guernsey.net
Guernsey Tourist Board: Guernsey Tourist Board
Orkneys: BBC Radio Orkney http://www.orkney.org/community/radioorkney/ on-demand: http://www.bbc.co.uk/scotland/radioscotland/local_bulletins.shtml
Orkney Tourist Board: http://www.visitorkney.com/
Jersey: BBC Radio Jersey http://www.bbc.co.uk/england/radiojersey/ / Channel 103,6 http://www.channel103.com/ Allgemeine Jersey-Infoseite (Englisch): http://www.jersey.com/index.asp

Free Radio Adressenliste Alle zugehörigen eMail und www-Adressen der Free-Radio-Stationen bei Martin Schöch unter: http://www.schoechi.de/pwdb.html

Info G und Alternativa C - vom Westerwald in die Welt: http://www.radio-amigos.de, http://www.alternativa-c.de

ERF Neues Programmschema ab 1.April 03: http://www.erf.de

Radio in München:  Radio Gong http://www.radiogong.de/ / Radio Charivari http://www.charivari.de/ / Energy 93.3 http://www.energy.de/muenchen/index.html / Radio Lora http://home.link-m.de/lora/ / Radio Feierwerk http://www.feierwerk.de/8_radiofeierwerk/radiofeierwerk.php

Schwedische Radiomuseen: http://www.radiomuseum.home.se und http://www.telemuseum.se/radiomuseet

WinRadio http://www.winradio.com http://www.ssb-amateur.de

Brüssels Radioszene: RTBF, Radio 21: http://www.rtbf.be / Bel RTL: http://www.rtl.be /
Radio Contact: http://www.radiocontact.be / NRJ: http://www.nrj.be

Eine Reise in die Vergangenheit? Clandestine Stationen in Korea: http://www.246.ne.jp./~abi/clandest.htm

Editorial Heft 4 zu PLC: http://www.addx.de/plc/plc.php

Guam: Kurzwellenstationen nach Supertaifun wieder im Betrieb: Homepages KTWR http://gumwww.twr.org/default.htm und KSDA http://www.awr.org/awr-asia/

Radio Maryja Homepage (auch mit Infos in Englisch) http://www.radiomaryja.pl/ sowie einige Artikel zur Station aus deutschsprachigen Zeitungen:
http://www.nzz.ch/2002/12/05/al/page-article8K4EO.html
http://www.das-parlament.de/2002/49_50/Ausland/058.html
http://www.welt.de/data/2002/11/29/20563.html

Lange Leitung für lange Welle: http://www.longwaveradio.com

Domradio - Kirchenfunk mal anders: http://www.domradio.de

Popmusik und Propaganda -Radio Sawa und Radio Farda umwerben junge Hörer in Nahost:
Homepages: http://www.ibb.gov/radiosawa/english_sp.cfm und http://www.radiofarda.com/ sowie einige deutschsprachige Zeitungsartikel hierzu: http://www.taz.de/pt/2002/12/31/a0154.nf/text und http://www.berlinonline.de/wissen/berliner-zeitung/.bin/dump.fcgi/2002/0907/feuilleton/0007/ 

"Neues von Radio Prag" - http://www.radio.cz

"Radio und Fernsehen im Guiness-Buch der Rekorde": http://www.guinness-verlag.de

Missionswerk Neues Leben zurück auf KW: http://www.radio-amigos.de

Saudi-Arabische Opposition sendet auf KW: http://www.islah.org/englishnew.htm

IRAK: Commando Solo fliegt wieder, diesmal über dem Irak. Neben der Ausstrahlung von Rundfunksendungen werden auch Flugblätter abgeworfen. Infos gibt es auf der Webseite des US Central Command: http://www.centcom.mil/Default.htm, eine Abbildung des Flugblatts auf: http://www.centcom.mil/Galleries/Photos/leaflets/Iraq_Leaflets/20021216.htm
Sendeplan: 1500 bis 2000 UTC, 9715 und 11292 kHz.
Weitere Informationen gibt es auch bei
http://fas.org/man.dod-101/sys/ac/ec-130e.htm

http://www.psywarrior.com/ec130.html
http://www.rnw.nl/realradio/
http://www.ClandestineRadio.com

Die E-Mail Adresse von Commando Solo im Kurier 2/2003 ist falsch. Die richtige E-Mail Adresse ist brent-keener@paharr.ang.af.mil (Dieter Kraus)
Das Manuskript einer DLF-Sendung zu "Commando Solo" ist zu finden bei DeutschlandRadio-Online unter http://www.dradio.de/cgi-bin/es/neu-hintergrund/904.html. Deutschlandfunk: Hintergrund Politik. Manuskript vom: 20.2.2003 . 18:40. Amerikas Propaganda-Krieg im Nahen Osten. Mit ''Commando Solo'' gegen Saddam. (Wolfgang Bueschel in a-dx). Weitere Infos über die psychologosche Kriegsführung von einem ehemaligen US-Army Angehörigen gibt es bei http://www.psywarrior.com/index.html (Pentti Lintujärvi). 

Station Lampertheim:
http://kailudwig.bei.t-online.de/lam.htm
Radio Liberty/RFE Homepage: http://www.rferl.org, IBB Homepage: http://www.ibb.gov

65 Jahre Hörby: Stationsinfos finden sich unter http://www.radiosweden.nu und unter http://www.teracom.se.

Radiopannen gibt es unter http://www.radiopannen.de.

Radio - Kommunikation in Afrika: http://www.dgb-bildung.de/data/publikationen_datei_1043073923.pdf

DRM-Empfang mit der Dream-Software: http://www.http://www.troll-tech.com,  http://www.wincvs.org,  http://lexa.mckenna.edu,  http://www.activstate.com,  http://drm.sourceforge.net/

10 Jahre Radiowimpelmuseum: http://qslgallery.altervista.org/html/andy.htm

Pio XII - Ein Radio geht zum Volk: http://www.caritas.se/radiopio

Rundfunk Berlin-Brandenburg: Die neue ARD-Anstalt findet man unter http://www.rbb-online.de

Station des Monats August: China Radio Int. - Homepage: http://germany.cri.com.cn/

50 Jahre deutsche Redaktion von Radio HCJB: www.hcjb.org/deutsch/index.php

60 Jahre AFN Europe: http://www.afneurope.army.mil/
Einen sagenhaft umfangreichen Abriss der Geschichte der "Armed Forces Radio Stations in Europe" seit 1943 gibt es hier: http://www.northernstar.no/afrs.htm (Wolf Fiedler via a-dx).

Sender Berlin-Scholzplatz: http://gsm.breloehr.de/fotos-b/char-wil/cw-scho.htm

Links und ergänzende Links zu Radio-Kurier-Artikeln (Heft 17+18/2003):

Station des Monats September: TRT Stimme der Türkei http://www.trt.net.tr/

Wiener Lokalsender und ihre Zielgruppen: Radio Arabella http://www.radioarabella.at
Radio Energy 104,2 http://www.energy.at

Die Erben von Ørsted, Poulsen & Co.: http://www.ptt-museum.dk

Neues von Radio Netherlands: http://www.rnw.nl

Probleme bei Radio for Peace Int.: Durch einen Streit mit der Peace-Universität, auf deren Gelände RfPI zu Hause ist, wurden die Stationsmitarbeiter ausgesperrt. Der Sendebetrieb geht durch noch im Studio Anwesende jedoch derzeit weiter. Infos mit Fotos auf der Homepage http://www.rfpi.org und der speziell eingerichteten Seite http://www.saverfpi.org/.

Zum Ende der nordkoreanischen Untergrundsendungen: http://www.246.ne.jp/~abi/clandest.htm

50 Jahre Radio Korea Int. Zum 50-jährigen Jubiläum des Auslandsdienstes am 15.03. wurde eine spezielle Webseite eingerichtet, die u.a.die Geschichte des Senders aufzeigt. Leider gibt es das ganze nur in Englisch aber die Seite kann über ein spezielles Button über die deutschsprachige Homepage http://rki.kbs.co.kr/g_index.asp# aufgerufen werden.

Links und ergänzende Links zu Radio-Kurier-Artikeln (Heft 21+22/2003):

Kurzwelle in Grimeton: http://www.alexander.n.se, http://www.stockholradio.telia.com, http://www.globewireless.com

Zu den Artikeln "Usbekistan" und "Stimme der Türkei" siehe Homepages unter Schaltfläche "Homepages " links.

Rundfunk in Malawi: http://www.mbcradios.com (Malawi BC), http://www.radiomaria.org/malawi/ (R.Maria), http://www.capitalradiomalawi.com/ (Capital FM).

Bahrain wieder auf Kurzwelle: Homepage: http://www.gna.gov.bh/brtc/radio.html

Der Westdeutsche Rundfunk - WDR: Homepage: http://www.wdr.de

Azoren - Radio mitten aus dem Atlantik: http://www.horizonteacores.com/ (R.Horizonte), http://www.rtp.pt/ (RTP)

Weitere Links zu den "Radio&Internet"-Meldungen im Radio-Kurier (Heft 21+22/2003):

ARMENIEN - Unter http://www.armradio.am ist R. YEREVAN nun auch im Internet zu hören. (Joe Leyder in A-DX).

CLANDESTINE - The Arabic Radio, das Richtung Syrien sendet, hat auf seiner Webseite http://www.arabicsyradio.org einige Email Adressen aufgeführt: ced@arabicsyradio.org für den Chefredakteur, und ed@arabicsyradio.org für den Redakteur (Bernd Trutenau in Cumbre).

DEUTSCHLAND - Aus dem Saarland meldet sich jetzt "AK-Live - Das neue Jugendradio für's Saarland, Deutschland und die Welt". Wenn Alexander Kleer, der 15-jährige Macher des Programms, nicht gerade in Urlaub ist, kann das Webradio auf der Internetseite: http://www.ak-live.de/ empfangen werden (Saarbrücker Zeitung via Frank Schwalfenberg).

RUSSLAND - Russian International Radio (RIR), ein gemeinsames Programm der VO Russia und dem kommerziellen Russkoye Radio für Russen im Ausland, hat nun eine eigene Webseite unter http://www.vor.ru/RMR/rmr_main.html (in Russisch). Die Adresse für RIR ist die selbe wie für die Stimme Russlands: Pyatnitskaya 25, 115326 Moskau. Email: rir@vor.ru. (Bernd Trutenau).

AUSTRALIEN - Die Lizenzdaten aller australischen Rundfunkdienste finden sich auf der Webseite der Australian Communication Authority: http://www.sma.gov.au  (EDXP Report in AWR Wavescan via DXLD).

BRASILIEN - Die zweite Ausgabe der brasilianischen Mittelwellenliste des DXCB ist im pdf Format kostenlos downzuloaden unter http://www.ondascurtas.com (Rocco Cotroneo in HCDX).

LETTLAND - Seit 4.Oktober sendet Radio Seagull regelmäßig Samstag von 10.00-15.00 UTC auf 9290 kHz via Ulbroka/Lettland.  Homepage:  http://www.radioseagull.nl bzw. http://www.radioseagull.com.

NIEDERLANDE - HCJB Nederland, der niederländische Zweig von HCJB, hat seit dem 1.1.2003 einen URL unter http://www.muurkrant.org. Das Wort "Muurkrant" bedeutet "Mauerzeitung". Auch der deutsche Zweig hat einen Link: http://www.hcjbev.de (Jan Lensink).

QSL:

QSL Info Pages: Eine gute Nachricht für die QSL-Freunde (speziell für die orientierungslosen .. zu denen auch ich gehöre, sonst hätte ich die folgende Änderung wohl nicht vorgenommen ..): Auf meinen QSL Info Seiten für BC-DX Stationen findet man sich dank neuem Layout jetzt etwas besser durch, da die QSL Logs nun in Tabellenform daherkommen. Die Adresse ist : http://www.schoechi.de/qip.html. Momentan gibt es die Tabellenform erst für die ersten Seiten Afrikas, aber weitere Seiten in Tabellenform werden folgen. Die den Seiten nun zugrundeliegende Datenbank (MS Excel) mit mehr als 31500 QSL Logs weltweit kann 'man' auch von mir bekommen, aber diese nur für 2 USD per Jahr (regelmässige Zuarbeiter zu QIP brauchen aber nicht zu zahlen). Kritik, Hinweise und QSL logs sind immer willkommen.(Martin Schöch in a-dx)

Allgemeine Hobbyseiten:

Mittelwelle: Nach dem Muster des EMWG gibt es nun auch einen AMWG, der sich mit Mittelwelle in Afrika befasst. Download des "African Mediumwave Guide - AMWG" bei http://www.angelfire.com/tx5/dxamtexas. (Harald Kuhl in a-dx).

Der SWLCS-Kurzwellenhörerclub Saar ist im Internet mit einer komplett neugestalteten Homepage vertreten: http://www.swlcs.com. Viele Fotos aus den Anfangszeiten des Klubs sind dort zu finden. Bilder von DX-Camps aus vergangenen Tagen sowie ganz neu die "Rundfunkphilatelie"; das sind nur einige Neuerungen der Homepage. Auch eine QSL-Galerie von fast allen SWLCS-HCJB-QSL-Karten ist Bestandteil unserer URL (Peter Hell in a-dx).

ITALIEN - BAYERN: Auf der Homepage von Mike Uhini ist sehr schön die Geschichte der ehemals nach Bayern strahlenden Südtiroler UKW-Sender aufgearbeitet! http://www.uhini.de/suedtirol.htm (Wolfgang Fiedler in a-dx).

OFFLINE DX LOGBOOK: Die Oktober-Ausgabe des "Offline DX Logbooks" in  .pdf format ist als Download unter http://www.shortwave.org.uk verfügbar. (Graham Powell, Editor - Online DX Logbook, SWBC topica list via DXLD).

Zahlensender: Das Manuskript einer Deutschlandfunksendung zum Thema Zahlensender vom September 2003 gibt's unter  http://www.dradio.de/dlf/sendungen/pol-feature/pf-030916.rtf (Christian Zietz in a-dx).

Ein interessanter Link zum Thema Sprachen: www.ethnologue.com/language_index.asp (Harald Kuhl, Tipp via Dxplorer-Liste).

Ein Online-Logbuch eines des italienischen DXers Renato Bruni findet man unter http://www.faiallo.splinder.it.
(Renato Bruni, hard-core-dx via DXLD)

Österreich: Einen Mitschnitt der letzten eigenproduzierten deutschsprachigen Sendung von Radio Österreich Int. bietet Kai Ludwig unter: http://kailudwig.bei.t-online.de/roi_ende.mp3 (Kai Ludwig in a-dx).

Die Homepage von Dr. Hansjörg Biener, der fast alle deutschsprachigen Auslandsdienste und die größeren Lang-, Mittel- und Kurzwellensender des deutschsprachigen Europas vorstellt, ist nun unter der vereinfachten Adresse http://www.biener-media.de  zu erreichen. (Dr. Hj. Biener in ntt aktuell).

WRTH-Update: Das neueste WRTH-Update ist downloadbar als pdf-File via http://www.wrth.com/WRTHUPDATES.pdf (Herbert Meixner in a-dx).

Audio-Clips: Ich habe die Seite mit den Stationsmitschnitten auf meiner Homepage neu bearbeitet und übersichtlicher gestaltet. Auf der Seite sind jetzt Aufnahmen von etwa 110 Radiostationen zu finden. Da müsste eigentlich für jeden etwas dabei sein ... Schaut bzw. hört mal rein: http://home.arcor.de/mschnitzer/ (Michael Schnitzer in a-dx)

Senderliste: Unter http://www1.digitalfernsehen.de/mediasites/senderdb/index.php finden sich z. Zt. 1304 Radio- und Fernsehsender weltweit mit Anschriften, Internetadressen, Logos und teilweise auch Jingles und Videoclips. Allerdings sollte man noch nicht zu viel erwarten, die Liste sei aber ständig im Ausbau (Arnulf Piontek).

Lateinamerika: Die Liste "Eldorado for LA DX-er" wurde aktualisiert. Man findet dort u.a. 1248 veriesigners, 908 eMail-Adressen and 956 Jahrestage von lateinamerikanischen Radiostationen. Zu finden unter http://members01.chello.se/mwm/eldorado/index.html (Nils Jakobsson in a-dx)

DX-Klubs: Der SWLCS hat seine Internet Seiten völlig überarbeitet, es dürfte sich lohnen mal vorbeizuschauen.
http://www.swlcs.de (Dieter Kraus).

Der tschechische DX-Klub CSDXC hat eine neue Homepage-Adresse: http://www.dx.cz. Es gibz u.a. ein umfangreiches Diplomprogramm. (Karel Honzik, CSDXC in hcdx) 

UKW-Liste Deutschland: FMLIST, eine komplette Liste der UKW-Sender aus Deutschland und den meisten europäischen (und ein paar aussereuropäischen) Ländern ist kostenlos im PDF-Format beim UKW/TV-Arbeitskreis der AGDX e.V. downzuloaden: http://www.ukwtv.de/fmlist/ (Udo Deutscher in a-dx)

Afrika: Es gibt upgedatete Listen beim British DX Club BDXC über afrikanische Stationen auf Kurzwelle. Sie sind über die Homepage http://www.bdxc.org.uk und die Articles Index Seite aufzurufen. (Dave Kenny, BDXC-UK via DXLD)

Free Radio: Als Nachfolger der Ende 2002 eingestellten SRS-News gibt es nun das "SRSnews Web" ein Mailforum zu verschiedenen FR-Themen. Zu finden unter http://www.srs.pp.se/cgi-bin/teemz/teemz.cgi

Zeitzeichensender: Eine aktuelle Liste von Zeitzeichensendern findet man bei http://www.globalserve.net/~hepburnw/dx/time.htm (Klaus Spielvogel in a-dx).

Mittelwelle: Herman Boels EMWG-Mittelwellenliste ist aktualisiert und via http://www.emwg.info als pdf-File downloadbar.

Frequenzbelegung: Immer wieder nützlich: http://hfradio.org/hffreq/ zeigt nach Eingabe wer wann auf einer bestimmten Frequenz sendet.

Sommersendeplan: Den neuen HFCC-Plan gibt es unter http://www.hfcc.org/data/index.html

Homepage für KW-Nostalgiker: Michael Schnitzer hat eine eigene Homepage ins Netz gestellt. neben QSL-Raritäten gibt es u.a. Einblicke in den Shack, viel Hintergrundinformation über die EWE-Antenne, alles über das Franken-DX-Camp, historische und aktuelle Stationsmitschnitte, historische Logliste und Radiowimpel. Die Seite muss man gesehen haben! Zu finden unter: http://home.arcor.de/mschnitzer/

Karte der Ciraf-Zonen: Die ITU bietet auf ihrer Webseite Karten mit den sogenannten CIRAF-Zonen, die oft in Sendeplänen für die Zielgebiete verwendet werden: http://www.itu.int/ITU-R/terrestrial/broadcast/hf/refdata/maps/index.html oder http://www.itu.int/ITU-R/terrestrial/broadcast/images/broad-ciraf2.gif. (Glenn Hauser, DX LISTENING DIGEST)

Hobbyseiten: Hier mal wieder ein Hinweis auf Seiten von Hobbykollegen:
http://www.christophlorenz.de/radio/shortwave/index.php (Christoph Lorenz - u.a. Logbuch, UKW-Bandscan München, Empfänger)
http://www.radioeins.de/sendungen/medienmagazin/am_news.jsp (Kai Ludwig - News)
http://www.dxer.info/dxnews.htm (Klaus-Dieter Scholz - neu gestaltetes Portal, News)

DX-Klubs: Eine Übersicht der Club-Adressen und -Homepages findet man auf der Homepage von Anton Kuchelmeister: http://www.qsl.net/dk5tl/DACH-DX.html (Manfred Babenhauserheide in a-dx)

Radiowimpel: Ich habe an meiner Homepage eine kleine Verbesserung vorgenommen. Die Bildchen auf der Radiowimpel-Seite können jetzt durch Anklicken vergrößert werden. So sind mehr Details zu erkennen. Wer Interesse daran hat, kann hier reinschauen: http://home.arcor.de/mschnitzer/ (Michael Schnitzer in a-dx).

Franken-DX-Camp: Bilder vom Franken-DX-Camp sind ab sofort auf meiner Homepage http://home.arcor.de/mschnitzer/ zu sehen. Auf der Startseite den Link "Franken-DX-Camp" anklicken und dann "Fotogalerie" (Michael Schnitzer in a-dx).

Portogebühren weltweit: Auf der Seite www.atms.ch/rates/ kann man für Postkarten und Normalbriefe die jeweilig gültigen Portosätze aus aller Welt erfahren. Bei einigen Ländern (leider bei zu wenigen) gibt es zusätzliche Links auf die Websites der jeweiligen Post (Andy Schmid in a-dx).

QSL-Karten-Archiv Radio Korea Int.: Mein QSL-Karten-Archiv von Radio Korea International habe ich aktualisiert und nach Jahrgänge unterteilt. Ab 1995, sowie aus dem Jahr 1988 ist meine Sammlung komplett. Die Einstiegsseite zum RKI-QSL-Archiv lautet: http://www.willi-stengel.de/rkiqslkarten.htm. Insgesamt umfasst meine Online-Sammlung 185 verschiedene QSL-Karten, die älteste ist aus dem Jahre 1959 (Sammlung Leo Mörs), die exotischste eine Sonder-QSL-Karte anlässlich der 10.000 Sendung in japanischer Sprache (Willi Stengel in a-dx).

Angola: Infos (leider nur in Portugiesisch) und Fotos über die angolanische Radiohistorie bietet die Webseite: http://www.terravista.pt/bilene/1647/Angola/AngolaRadio.htm (Carlos Gonçalves, Portugal, DSWCI DX Window May 7 via DXLD).

SWLCS: Ab sofort ist die SWLCS-Homepage unter neuer URL-Anschrift erreichbar: http://www.swlcs.com
Die alte Adresse www.swlcs.de ist nicht mehr aktiviert !

Free Radio: Ein neues (englischsprachiges) Kurzwellenforum mit Schwerpunkt Free Radio findet man bei: http://www.alfalima.net/forum (AL Int.)

Utility: Eine Webseite mit u.a. auch QSL-Infos von Utility-Stationen findet man unter: http://www.wunclub.com/. Im dortigen Newslettervon Worldwide Utility News (WUN) werden ca. alle 2 bis 3 Monate auch QSL-Infos veroeffentlicht. (Klaus Spielvogel in a-dx)

Radio-Kurier Kleinanzeigen: Eine Erinnerung: Die Kleinanzeigen aus dem Radio-Kurier sind unter http://www.radio-portal.org/class/index.de.html abrufbar (Willi Paßmann).

LINKLISTE 1: Auf der Suche nach Italienischen Radiostationen bin ich auf den folgenden Link gestossen: http://www.activeradio.org/idx.php. Ganz Europa ist vertreten (Sandro Blatter in a-dx).

BELGIEN: Einen guten Überblick über die flämische Radiolandschaft bietet die neue Site: http://www.radioinvlaanderen.info (Red.).

LINKLISTE 2: Eine Anregung für stundenlanges Internetsurfen zum Thema Kurzwelle bietet die Kategoriensuche in google: http://directory.google.com/Top/Arts/Radio/International_Broadcasters/?il=1 (Herbert Meixner in a-dx, bearbeitet von Rudolf Sonntag).

Sonstiges:

SHORTWAVE YEAR 2002: Einen zusammenfassenden Rückblick (in Englisch) hat Glenn Hauser erstellt: http://www.worldofradio.com/swyir02.html

Free Radio Beacon: Die Ergebnisse des Versuchs mit 60 Milliwatt Sendeleistung sind unter http://frb.port5.com nachzulesen.

Besuch im Bush House: Ein Bericht über die Heimat der BBC findet sich in den "Shortwave News" bei http://www.internationallistener.com (Ed Mayberry, TX, Dec 31, swprograms via DXLD)

100 Länder an einem Tag? Der englische DXer Graham Powell hat sogar 102 Länder geschafft. Un dies mit einem eher "normalen" Ten-Tec RX-320 Empfänger und 10 Meter Langdraht. Die Logs dieses von Graham DX-ATHON 2002 genannten Mammuthörtages finden sich unter http://www.shortwave.org.uk/.

Free Radio: Radio Alfa Lima ist dabei auf seiner Homepage http://www.alfalima.net/phone.htm eine Zusammenstellung mit Adressen, Telefonnummern, eMail- und Webadressen von Free Radio Stationen aufzubauen. Um Unterstützung wird gebeten.

Internetradio aus der Karibik:
Saint Lucia: RSL, The Sun Station: http://www.rslonline.com/
Turks and Caicos: Radio Turks & Caicos http://www.turksandcaicos.tc/RTC/
(Glenn Hauser, DX LISTENING DIGEST)

Costa Rica: Probleme bei Radio for Peace Int.: Durch einen Streit mit der Peace-Universität, auf deren Gelände RfPI zu Hause ist, wurden die Stationsmitarbeiter ausgesperrt. Der Sendebetrieb geht durch noch im Studio Anwesende jedoch derzeit weiter. Infos mit Fotos auf der Homepage http://www.rfpi.org und der speziell eingerichteten Seite http://www.saverfpi.org/.

ADDX-Bildarchiv: Das digitale Bildarchiv der ADDX umfasst derzeit knapp 15.000 Abbildungen von QSL-Karten, QSL-Briefen, Programmheften, Stickern, Wimpeln, Fotos etc. Bislang schlummerte es auf diversen Festplatten, in Stapeln von CDs und auf DVDs. Wir haben mittlerweile einige hundert MB Webspace zur Verfügung und da lag es nahe, das Bildmaterial zumindest als Thumbnails im Web zu hinterlegen. Andreas Volk hat die passende Software geschrieben, die es uns ermöglicht, aus unserem internen Bildarchivprogramm die passenden Thumbnails und die Bildbeschreibungen zu generieren. Bisher fürs Web aufbereitet sind ITU-Länderkenner von A-G. Zu finden ist das Ganze unter: http://www.addx.de/archiv/archiv.php. (ADDX).

Italien: Sonntags läuft im italienischen Programm von AWR (9.00 UTC, 11880 kHz via Jülich) das DX-Programm "Studio DX" mit Stefano Manelli. Es gibt auch eine eigene Homepage unter http://www.studiodx.mannelli.com. (Stefano Mannelli in hcdx).

AFRTS - Die aktuellen Kurzwellenfrequenzen der diversen AFRTS Relais finden sich auf http://myafn.dodmedia.osd.mil/radio/shortwave (Anker Petersen in HCDX).

Die Homepage von Dr. Hansjörg Biener, der fast alle deutschsprachigen Auslandsdienste und die größeren Lang-, Mittel- und Kurzwellensender des deutschsprachigen Europas vorstellt, ist nun unter der vereinfachten Adresse http://www.biener-media.de zu erreichen (Dr. Hj. Biener in ntt aktuell).

GRIECHENLAND - http://www.ert.gr/radio/filia/english/ bietet Informationen zu R. FILIA, einem Pilotprogramm mit Nachrichten in 12 Sprachen für Ausländer in Griechenland, auch mit Hinblick auf die Olympischen Spiele 2004 (Wolfgang in A-DX).

MITTELWELLE - Herman Boel bietet neben seiner Mittelwellenliste EMWG, die auf ihrem Gebiet die führende Publikation darstellt, auch eine liebevoll geschriebene Einführung in den Mittelwellenempfang. Diese findet man unter http://users.pandora.be/hermanb/Emwg/mw-de.htm (Redaktion).

OFFSHORE - http://radiodx.com/spdxr/rhc_off_shore_radio_index.htm bietet eine Zusammenstellung von Artikeln über Seesender (Paul Ormandy in HCDX).

PERU - http://www.radiodifusion.com/radios/peru1.htm bietet eine komplette Liste der in Peru lizenzierten Rundfunksender (Björn Malm in DXLD).

PHILATELIE - Webseiten, die sich mit dem Thema funkbezogener Briefmarken beschäftigen:
http://www.qsl.net/ab0mv/stamps.htm
http://www.u-e-f.net/philaradio/
http://perso.club-internet.fr/f6fna/Doc17.html
http://pierrot-fr.net/timbres01.php3
http://www.padin.net/
http://members.tripod.com/~hanigro/radiofil/rarmenia.html
http://www.hard-core-dx.com/index.php?topic=philately
(Raymond Aupetit in HCDX)

SPRACHEN - http://www.ethnologue.com/language_index.asp ist ein interessanter Link zum Thema Sprachen, mit Hintergundinformationen zu Tausenden von Sprachen und Dialekten (Harald Kuhl in A-DX).

UKRAINE - Die Sendungen von R. UKRAINE INTERNATIONAL sind auch als Live-Stream im Internet zu hören. Der Link lautet: rtsp://real.nrcu.gov.ua:7554/encoder/rui.rm (Dr. Hj. Biener in ntt 7/03).

WEBRECEIVER - Eine Mailingliste zu Webreceivern, also über das Internet fernsteuerbare Empfänger ist unter http://groups.yahoo.com/group/webreceivers/ erreichbar (Brad Wall in Real-DX).

Sprachkurse deutschsprachiger Auslandsdienste: Willi Passmann hat viele Links zum Thema Sprachkurse im Auslandsrundfunk seiner Datenbank http://www.radio-portal.org angefügt. Diese sind unter dem Suchbegriff "Sprachkurs" verfügbar. (Willi Paßmann in a-dx).

DRM: Für alle Freunde von DRM Aussendungen und deren grafische Auswertung kann unter http://www.binarypimp.com/drm/drminst.exe der DRM Logfile Viewer geladen werden (Thomas Lindenthal in a-dx).

Technik:

Ausbreitungsbedingungen: Zum Einlesen in die Materie hilft http://www.dxlc.com/solar/solar_links.html (Martin Elbe in a-dx).

Ausbreitungsbedingungen: Eine Seite mit Graphik ist http://www.dxlc.com/solar (Walter Eibl in a-dx).

Zurück zur Hauptseite