ADDX Radio&Internet Archiv 2012

Radio & Internet
ARCHIV 2015

Hier findet Ihr die bisherigen Meldungen aus dem Jahr 2015. Bitte habt Verständnis, dass nicht garantiert werden kann, dass alle Links noch funktionieren. Rudolf Sonntag online@addx.de.

Zu den aktuellen Meldungen "Radio & Internet": http://www.addx.de/online.php

Ich bzw. die ADDX e.V. übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt der auf dieser Seite angegebenen Links auf externe Internet-Seiten.

JANUAR 2015

Links und ergänzende Links zu Radio-Kurier-Artikeln (Heft 01/2015):
Deutsche Sendungen in Schwedisch während des Zweiten Weltkriegs:
Im Internet findet sich bei YouTube ein„Faksimile“ der Eröffnungsansprache zur Erstsendung der Reichsrundfunkgesellschaft in Schwedisch: https://www.youtube.com/watch?v=lPLr8ME_sLI.
⇒ Inform
ationen und Bilder vom Sender Hildereilsberg II, der auch unter dem Namen Reichssender Königsberg bekannt ist, findet man unter: www.oldtimeradio.de/sender-Rheilsberg.php.

Links im Leserforum:
Zum Aufzeichnen von Sendungen, die auch via Internetstream gesendet werden, benutze ich den Onlinerecorder von phonostar in Verbindung mit dem Medien Center der Telekom. Pro Account kann man zwei Stunden Programm aufzeichnen und dann im Mediencenter archivieren. Links: http://www.phonostar.de und http://www.telekom.de/telekomcloud. (Rolf Schweitzer)


Links in der Weltschau (Heft 01/2015):
Radio & Internet:
AUSTRALIEN - Der bekannte australische Kurzwellenexperte Robert Padula hat eine Geschichte der Kurzwellenstation in Darwin zusammengestellt, die zunächst für Radio Australia und dann Christian Voice in Betrieb war. https://docs.google.com/document/d/1UNdnN_ZzhPK-W3uozpRjcy5fvL0JNjJr2UUVygcTz0E/edit. (Rob Wagner BCDX)

INDIEN - All India Radio baut bei http://airworldservice.org/ eine neue Webpräsenz auf. Es gibt neben Nachrichten auch ein kleines Programmarchiv („Destination India“, „India on the Move“, „Indian Heritage“, „Legends of Indian Cinema“, „Vibrant India“). Die bisherige Website http://allindiaradio.gov.in/ bleibt. (Alan Roe BCDX)


Aktuelle Meldungen (Heft 01/2015):
⇒ Der aktuelle QSL-Kalender ist nun erhältlich! Einen kleinen Eindruck des vorliegenden Materials vermittelt auch die Internetseite
http://www.addx.de/archiv/archiv.php.


FEBRUAR 2015

Die Rubrik "Radio&Internet"- aus dem Radio-Kurier – weltweithören (Heft 02/2015) ist auch hier online zu finden:
C
OPE Albacete hat Ende Januar die Mittelwelle 1224 kHz (5 kW) aufgegeben und sendet nur noch auf UKW 97,4 MHz. Im Internet ist die Station bei http://www.cope.es/directo-local/id=2012031000320001&activo=17 zu empfangen.

Links und ergänzende Links zu Radio-Kurier-Artikeln (Heft 02/2015):
Die Drei von Sint Eustatius:
Info & Kontakt:
St. Eustatius Broadcasting: E-Mail: radio_statia@yahoo.com; Internet: http://www.radiostatia.com; Livestream: auf der Webseite links ins kleine, blaue Kästchen klicken
⇒ CTC Radio: E-Mail: ctc@ctcreativity.com; http://www.ctcreativi
ty.com; Livestream: http://www.ctcreativity.com/ctc-radio
FAB Radio: http://fabradio903.com; Livestream: http://cent6.directhostingcenter.com/tunein.php/gptxkeht/playlist.asx.
Verweise:
[3] Golden Era Hotel: www.goldenerahotel.com
⇒ [4] Man kann sich die TV-Nachrichten live ansehen sowie einige ältere Ausgaben abrufen:
http://www.ctcreativity.com/ctc-news/
[5] Pressemeldung über ihn, mit Foto und Audiomitschnitt: http://www.sxmislandtime.com/island-news/27306-step-leader-franklin-brown-calls-for-meeting-of-statia-island-council.html
Audio & Video
Radio Statia (Stationseröffnung an einem Mittwoch im Oktober 2013; angesagt wird die „Midweek Meditation“ der Bethel Methodist Church. Diese Sendung läuft auch 2014 noch): http://www.intervalsignals.net/files/bes-radio_statia_pjr1_311013.m3u
Statia-America Day 2007: https://www.youtube.com/watch?v=UOyxS3hKlfE

Neues zur Mittelwelle in Großbritannien:
Sunrise Radio (London) Ltd.: www.sunriseradio.com
Die ehemalige Webseite von Magic Radio. Eine automatische Weiterleitung führt heute zu http://www.thegreatesthits.co.uk.
⇒ Panjab Radio House: www.asianfx.co.uk und http://www.panjabradio.co.uk/aboutus.aspx
Sunrise Radio FM Bradford: www.sunriseradio.fm.
⇒ Lyca Media II Ltd:
www.lycamedia.co.uk und http://www.lycaradio.london/
Sabras Radio Ltd.: www.sabrasradiolondon.com
Share Radio Ltd.: www.shareradio.co.uk

Lizenzierte Kurzwellensender in Peru:
Bei http://www.mtc.gob.pe/portal/comunicacion/concesion/radiodifusion/Autorizadas_Sonora.PDF findet man eine offizielle Liste aller lizenzierten UKW-, Mittel und Kurzwellensender Perus.

Links in der Weltschau (Heft 02/2015):
Kurzwellen-Nachrichten:
BRASILIEN - Rádio RB2 Curitiba: Bei http://radiorb2.com.br/new/ werden bislang nur die Mittelwelle 1430 kHz und das Internet als Verbreitungswege genannt.
DEUTSCHLAND - Nach Angaben auf der Website http://www.channel292.de läuft die neue Endstufe seit dem 1. Januar im Dauerbetrieb mit ca. 10 Kilowatt. Der Unterseite http://www.radio-6150.de/schedule-for-bookings/ zufolge hat man bereits einige Kunden, die über einen längeren Zeitraum Sendezeiten auf der Kurzwelle Rohrbach-Waal 6070 kHz (Juni 2012 ex 6150 kHz) nutzen wollen.
SCHWEDEN - Sondersendungen von Radio Nord Revival findet man bei http://www.radiorevivalsweden.blogspot.co.uk/

Radio & Internet:
DEUTSCHLAND - Mit einem soft launch in den Tagen zuvor hat EWTN Deutschland zu Weihnachten seine Youtube-Präsenz gestartet. Bei https://www.youtube.com/user/EWTNDeutschland wird man künftig beispielsweise Übertragungen von Messen und Reisen mit Papst Franziskus I. verfolgen können, aber auch das Vaticano-Magazin 24 Stunden 7 Tage die Woche jederzeit nachschauen können. (Martin Rothweiler EWTN)

DEUTSCHLAND - ERF Medien hat im Januar eine App für ERF Pop (www.erfpop.de) herausgebracht. Nicht nur ist das Programm rund um die Uhr live zu empfangen und können alle Beiträge in der Mediathek aufgerufen werden, in der Playlist kann der Mobiltelefonbenutzer auf „Liedwunsch“ drücken und seine Nachricht direkt ins Studio senden. Zu den Features gehört auch eine Weckfunktion. ERF Pop ist als christliches Begleitradio konzipiert, das rund um die Uhr „die schönste Popmusik und alles, was echt ist“, bietet. Die App gibt es kostenlos im App-Store und bei Google Play. (Heike Straßburger ERF)

DEUTSCHLAND - Bei http://www.rhci-online.de/files/show_pattern.htm#2014-12-31 findet sich eine bis April reichende Liste von Sendedaten für Hobbyprogramme, die in verschiedensten Rhythmen nur einige Stunden über deutsche und andere Kurzwellenanlagen (Kall,Göhren u. a.) senden. (Roger Thauer DXLD)

FRANKREICH - France 24, das schon seit 2006 bei YouTube vertreten ist, sendet seine Fernsehprogramme dort ab sofort auch live: Arabisch: http://f24.my/YTliveAR Englisch: http://f24.my/YTliveEN Französisch: http://f24.my/YTliveFR Außerdem wurde die Interaktivität erweitert. Ruft man allerdings die Links auf, bekommt man in Deutschland die Mitteilung „Live Streaming ist wegen Rechteproblemen in Deutschland leider nicht möglich.“ Dagegen kann man bei http://www.france24.com/ die Streams empfangen, den englischen deutlich zeitverzögert gegenüber der Ausstrahlung im T-Entertain-Paket. (France 24, Dr. Hansjörg Biener)

FRANKREICH - France Bleu Elsass, das vormittags ein Programm in Elsässisch hat und mittelfristig die Mittelwelle 1278 kHz verliert, hat auch einen Strom im Internet: http://www.francebleu.fr/player/station/france-bleu-elsass. Beim Hören der elsässischen Sendungen ist gelegentlich zu beobachten, wie der Moderator das eine oder andere französische Wort zu viel in der deutsch-französischen Melange von Gesprächspartnern sanft mit dem elsässischen Wort ersetzt. (Chr. Ghibaudo DXLD, Dr. Hansjörg Biener)

KOREA - KBS World Radio hat am 1. Dezember 2014 eine neue App lanciert. Die Apps für die Nachrichten, den Sprachkurs „Lernen wir Koreanisch“ (20 Folgen für touristische Situationen) und die koreanische Küche wurden zusammengelegt. Die Programme der elf Sprachdienste können sowohl im stundenweisen Wechsel als auch separat verfolgt bzw. abgerufen werden. Dazu kommen die Musiksendung des englischen Programms „K-Pop Connection“ und die wöchentliche Popmusiksendung der Sprachdienste. Hinweise zum Download findet man bei http://world.kbs.co.kr/german/about/about_mapps_mobile.htm. (Dr. Hansjörg Biener)

TÜRKEI - Bei http://www.trt.net.tr/deutsch/trtplayer-live, dann Radio und TRT VOT World, ist um 1230, 1830 und 0000 Uhr Weltzeit das deutsche TRT-Programm im Internet zu hören. Auf der seit etwas mehr als einem Jahr neugestalteten

Internetseite sind bei http://www.trt.net.tr/deutsch/trtplayer-podcast Presseschau, Geschichte und politische Beiträge abrufbar, „Ich vermisse den auf der alten TRT Internetseite möglichen Abruf der kompletten Mittagssendung, um auch Briefkasten, Livesendung und DX-Ecke nachzuhören“, doch hat sich das nach einer Ansage am 31. Dezember ohnehin erledigt. „TRT hat angekündigt, dass es 2015 keine Livesendung und auch keine DXEcke mehr geben wird. Das wird wohl kaum zur Belebung der Kontakte zwischen Sender und den Hörern beitragen. Die Hörerpostsendung wird jetzt statt wie bisher am Mittwoch nun am Donnerstag ausgestrahlt.“ (Bernd Seiser)

USA - Das Space Weather Prediction Center (325 Broadway, Boulder CO 80305) der Usamerikanischen National Oceanic and Atmospheric Administration hat am 9. Dezember 2014 die Einführung der neuen Website-Gestaltung begonnen. Für maximal 60 Tage soll die alte Site unter http://legacy-www.swpc.noaa.gov/ zugänglich bleiben, doch hofft man, die Umstellung früher abgeschlossen zu haben. Die Eingangsadresse bleibt gleich. Das Space Weather findet sich bei http://www.swpc.noaa.gov/products/27-day-outlook-107-cm-radio-flux-and-geomagnetic-indices. (NOAA via Glenn Hauser DXLD)

Amateurfunk-Nachrichten:

USA - Glenn Johnson, W0GJ, einer der beiden Teamleiter der Navassa-DXpedition K1N, hat dem Dokumentationsarchiv Funk das erste von drei vereinbarten Interviews gegeben. Das zweite folgt während der Aktivierung, das dritte anschließend als Zusammenfassung. Glenn Johnson beschreibt ausführlich, wie und mit welchen Auflagen K1N doch noch bewilligt wurde und wie sich das Team auf die zu erwartenden gewaltigen Pile-ups einstellt. Er erläutert den Betriebsplan und wie gegen die gezielten Störmanöver vorgegangen werden soll, von denen die letzten großen DXpeditionen stark beeinträchtigt waren. Die Audiodatei (in Englisch) ist zu finden via http://www.dokufunk.org/amateur_radio/dxcc_entities/index.php?CID=15290. (Wolf Harranth)


Aktuelle Meldungen (Heft 02/2015):
⇒ Der aktuelle QSL-Kalender ist nun erhältlich! Einen kleinen Eindruck des vorliegenden Materials vermittelt auch die Internetseite
http://www.addx.de/archiv/archiv.php.


MÄRZ 2015

Die Rubrik "Radio&Internet"- aus dem Radio-Kurier – weltweithören (Heft 03/2015) ist auch hier online zu finden:
Gedächtnis der Nation“ widmet sich Radiothemen: Der Verein Unsere Geschichte: Das Gedächtnis der Nation“ hat zusammen mit seinen Medienpartnern ZDF und „Stern“ im Internet unter http://www.gedaechtnis-dernation.de/erleben ein Zeitzeugenarchiv zu „100 Jahre Deutsche Geschichte“ aufgebaut.

USA: Die National Association of Shortwave Broadcasters besteht 2015 25 Jahre. Aus diesem Anlass soll die einige Zeit brachliegende Website www.shortwave.org überarbeitet und besser mit www.facebook.com/nasbshortwave als interaktiver Komponente verknüpft werden.

Kunos Radiothek und FM Kompakt goes DX:
Radio HCJB strahlt seit dem 3. Januar 2015 jeweils an den ersten drei Sonntagen eines Monats innerhalb der Sendung „Für DXer“ einen Beitrag aus der Reihe Kunos Radiothek aus. Als Podcast ist man via http://www.vozandes.net/scripts/ALP.php zu hören.


Radiobörse in Bad Dürkheim: Am 17. Mai 2015 findet eine weitere Radiobörse in Bad Dürkheim statt. Veranstaltungsort ist Spötzl´s Restaurant Zum Hönigsäckel (http://www.honigsaeckel.de), Weinstraße 82, in 67098 Bad Dürkheim-Ungstein. Weitere Informationen gibt es auf http://radiozentrum.beepworld.de.


Links und ergänzende Links zu Radio-Kurier-Artikeln (Heft 03/2015):
Rundfunk der Nördlichen Marianen: vorgestern, gestern und heute:
Info & Kontakt:
KKMP: E-Mail: kkmp670@gmail.com, Webseite & Livestream: http://www.cnmiradio.com.
KWAW: E-Mail: Kwaw100.3@magic100radio.com; Livestream: http://tunein.com/radio/Magic-1003-s43718
KORU: http://www.joy92.net
KPXP: Livestream: http://radio.securenetsystems.net/v5/KPXP
Mariana Islands DX Association: http://www.guam.net/pub/midxa/club/club_info.html
Verweise:
[2] http://unheardnomore.blogspot.de/2014/01/presidential-proclamation-commonwealth.html und http://www.saipanfactorygirl.com/
[3] http://www.islandsbusiness.com/news/northern-mariana-islands/594/chinese-top-cnmi-births/
[5] http://www.maps-streetview.com/Northern-Mariana-Islands/Susupe/satelliteview.php
[6] http://www.rfcb.ch
[8] http://de.wikipedia.org/wiki/Nissenhütte und http://en.wikipedia.org/wiki/Quonset_hut
⇒ [9] http://articles.latimes.com/1996-06-06/news/mn-12325_1_mario-casetta

Multimedia: Audio & Video:
KWAW: http://www.intervalsignals.net/files/mrakwaw_070407.m3u
KSAI (FEBC): http://www.intervalsignals.net/files/mra-zksai_c1983.m3u
KFBS: http://www.youtube.com/watch?v=xmO2mm9MPsc&hd=1
http://www.youtube.com/watch?v=EZO6TaZ7uXA&hd=1
⇒ KYOI:
http://www.kyoi.zcm.com.au/sounds/1986-05.rm (1986), http://www.kyoi.zcm.com.au/sounds/1987-01.rm (1987), http://www.kyoi.zcm.com.au/sounds/1988-10.rm (1988)

Peter Uwaliew und seine Auslandssendungen:
Als Kulturberichterstatter begann er auch 1949 mit regelmäßigen Sendungen im bulgarischen Dienst der BBC (1940-2001 auf Kurzwelle, noch bis 2005 auf UKW). Es gibt eine eigene Gedenksite http://petaruvaliev.org, doch leider ist der Abschnitt über mehr als 4000 Sendungen in fast 50 Jahren freier Mitarbeit bei der BBC leer geblieben.

Nachruf: http://www.independent.co.uk/arts-entertainment/obituary-pierre-rouve-1191853.html

Quellen:

Gedenksite http://petar-uvaliev.org

http://bnr.bg/de/post/100423394/bnr-80-jahre-in-80-wochen-peter-uwaliewund-seine-auslandssendungen 17.6.2014 für die Zitate

http://bnr.bg/de/post/100508131/peteruwaliew-ein-intellektueller-von-weltmass 13.1.2015

http://bg.wikipedia.org/wiki/Gtn(h_edfkbtm


Eternal Good News:
Wer über Geschichte, Glaube und Gemeindestrukturen mehr wissen will, findet verlässliche Informationen bei http://de.wikipedia.org/wiki/Gemeinden_Christi und www.gemeinde-christi.de.

Die Sendungen von Kolesnikow und Lockwood wurden archiviert. Interessanterweise findet man bei http://www.oldpaths.com nicht nur Ansprachen von Lockwood, sondern auch von Gottfried Reichel, der von 1965 bis 2000 über Radio Luxemburg sendete. Die direkte Adresse lautet http://www.vorzeitpfade.org.


Neue Sendestelle an der Küste steht für Effizienz:

Verweise:

[1] http://www.rohde-schwarz.com/en/solutions/broadcast-media/network-infrastructure-testing-/terrestrialinfrastructuretesting/ehoch5/ehoch5_114259.html


APRIL 2015

Die Rubrik "Radio&Internet"- aus dem Radio-Kurier – weltweithören (Heft 04/2015) ist auch hier online zu finden:
Druck auf regierungskritische Medien in Burundi: Auf der Website http://www.rpa.bi/ findet man Textinfos zum Sender RPA in Französisch und es funktioniert auch ein Audiostream (http://pointers.audiovideoweb.com/stcasx/7c3winlive2014/play.asx). Bonesha FM besitzt folgende Website http://www.bonesha.bi/. Sowohl der BBC Great Lakes Service (1994. http://www.bbc.co.uk/greatlakes/radio.shtml) als auch die Voice of America (1996. http://www.radiyoyacuvoa.com/) senden sogar noch auf Kurzwelle für Burundi.

Links und ergänzende Links zu Radio-Kurier-Artikeln (Heft 04/2015):
Radio Lollipop: Karitativ auf drei Kontinenten:
Info & Kontakt:
Alle britischen RLs hier (Button „Contact“): http://radiolollipop.org/?page_id=22
⇒ Princess Margaret Hospital; Perth (Western Australia): pmh@radiolollipop.org
⇒ Mater Hospital; Brisbane (Queensland): mater@radiolollipop.org
⇒ Logan Hospital (Queensland): logan@radiolollipop.org
⇒ Radio Lollipop Neuseeland: chair.counties@radiolollipop.co.nz
Verweise:
[1] Drei der vier attraktiven Frauen müssen dem Namen nach deutschstämmig sein: www.youtube.com/watch?v=3rYoRaxgOE0
⇒ [2] Auch „allgemeine“ Krankenhausradios entstanden zuerst in Großbritannien (Radio-Kurier, Nr. 6/2006), wo es heute hunderte gibt, die fast alle in der Dachorganisation HBA (www.hbauk.co.uk) organisiert sind. Das wahrscheinlich erste Krankenhausradio Deutschlands wurde 1966 in Uelzen gegründet. Es ist noch heute aktiv.
⇒ [3]
www.getsurrey.co.uk/news/health/hospital-radio-threatened-closure-hoping-6832514
Links zu Krankenhausradios im deutschsprachigen Raum:
Frauenfeld (SUI): http://www.radio-s.ch
⇒ Winterthur (SUI): http://www.spitalradio.ch
⇒ Barmbeck (D): http://www.hdtv-inside.de
⇒ Uelzen (D): http://www.khf-uelzen.de/html/uber_uns.html
⇒ Werne (D):
http://www.ri90.de/krankenhausfunk
Multimedia & Presse:
Starship Hospital (Neuseeland): http://www.3news.co.nz/nznews/starship-launches-radio-lollipop-nationwide-2014030708
Miami (Blick ins Studio: 360°): http://vatour-dev.com/system/tours/tch/westtower/tourfiles/index.html?id=707
Miami: https://www.youtube.com/watch?v=K7jt0EfoH70
⇒ Miami: https://www.youtube.com/watch?v=FtX8e66JlG4
⇒ London: https://www.youtube.com/watch?v=LrIqKz_Fgzk
⇒ Gold Coast (Australien): https://www.youtube.com/watch?v=WTCrqJml_jY
⇒ Spendenaufruf in australischen Radiostationen:
http://www.brisbanetimes.com.au/entertainment/tv-and-radio/radio-rivalries-set-aside-for-alollipop-20130627-2ozim.html
Neues Studio in Newcastle: http://www.bbc.co.uk/blogs/childreninneed/posts/Radio-Lollipop-opens-new-hospital-studio

70 Jahre Rundfunkgeschichte im mittleren Dalmatien:
Hinweis:
Hinweis für alle, die Serbokroatisch verstehen: Aus Anlass des 60. Geburtstags der regulären Sendungen ab 1954 gab es im vorigen Jahr eine Reihe von zehn Sendungen, die bei: http://radio.hrt.hr/radio-split/ep/60-godina-radio-splita/68730/ nachzuhören sind.

Links in der Weltschau (Heft 04/2015):
Radio & Internet:

BANGLADESH - Bangladesh Betar hat eine neue Webaddresse http://www.betar.gov.bd und auch die Inhalte der Site überarbeitet. Offenbar muss man aber verschiedene Browser probieren, um in den Genuss aller Features zu kommen. Mit dabei sind weiter zwei Streams („AM“ und „FM“) und Nachhörmöglichkeiten für Nachrichten in Arabisch, Bangla, Englisch und Hindi. Die englischen Nachrichten findet man unter http://www.betar.gov.bd/wp-content/uploads/2014/03/Newse.mp3. (David Kernick, Glenn Hauser DXLD)

FINNLAND - Der European DX Council (Dachverband für DX-Klubs und Kurzwellenfreunde) hat seit dem 25. Januar eine neue Webseite, http://edxcnews.wordpress.com/, auf die auch die alte Adresse http://edxc.org verlinkt ist. Der wichtigste neue Inhalt ist eine neue EDXC-Länderliste, die als PDF-Dokument heruntergeladen werden kann. (Christoph Ratzer)

GROSSBRITANNIEN – www.bbc.com zeigt ab sofort Usern aus Afrika mehr Inhalte zu Afrika; außerdem wurde eine neue Unterabteilung www.bbc.com/Africa mit noch mehr Berichterstattung über Afrika eingerichtet. Zugleich bemüht man sich um noch mehr Userfreundlichkeit für den geradezu explodierenden Zugang über Mobiltelefon und Tablet. Nach eigenen Angaben hat die BBCmit Korrespondenten und Büros in 48 Ländern mehr journalistische Präsenz in Afrika als irgendein anderer Sender. Im Gegenzug erreichen BBC-Inhalte über alle Plattformen (Hörfunk, Fernsehen, Internet, Mobilfunk) und alle Sprachen (Arabisch, Englisch, Französisch, Hausa, Kinyarwanda/Kirundi, Kiswahili und Somali) 93 Mio. Menschen mindestens wöchentlich. (BBC)

NEPAL - Die im WRTH 2015 für Radio Nepal genannte Webadresse http://radionepal.org/ funktioniert nicht. Bereits seit 2013 ist die Station bei http://www.radionepal.gov.np zu finden. (David Kernick, Alokesh Gupta DXLD)

NIEDERLANDE - Juul Geleick, der in den sechziger und siebziger Jahren als Techniker beim Seesender Radio Veronica arbeitete, erinnert mit der Website http://www.norderney192.nl an diese Zeit. Die Seite ist allerdings in Niederländisch. (Larry Godwin DXLD)


MAI 2015

Die Rubrik "Radio&Internet"- aus dem Radio-Kurier – weltweithören (Heft 05/2015) ist auch hier online zu finden:
Die
Ergebnisse der SoFi 2015 von Nils Schiffhauer stehen zum kostenlosen Download für Jedermann unter: http://www.satsignal.eu/Radio/Solar_Eclipse_DK8OK.pdf zur Verfügung.

Links und ergänzende Links zu Radio-Kurier-Artikeln (Heft 05/2015):
Mai 1960: Sendebeginn von Radio Swan:
Quelle
:
[1] http://www.lanic.utexas.edu/project/castro/db/1960/19600926.html

Links in der Weltschau (Heft 05/2015):
Kurzwellen-Nachrichten:

DEUTSCHLANDProgrammplan vom Sendezentrum Kall: http://www.shortwaveservice.com/empfangen/programmplan/?lang=de


Radio & Internet:

GROSSBRITANNIEN - Ein 2003 in erster und 2006 in zweiter Auflage erschienenes Buch zur Technikgeschichte der BBC ist seit Februar als Internetpublikation kostenlos erhältlich. On Air - A History of BBC Transmission steht bei http://bbceng.info/Books/On%20Air/On_Air.htm in zwei Dateien zur Verfügung, da der Textteil und der Bildteil getrennt wurden. (Alokesh Gupta BCDX)

SCHWEDEN - Aus Anlass von 90 Jahren Rundfunk in Schweden greift Sveriges Radio tief ins Archiv und präsentiert bei http://sverigesradio.se/sida/artikel.aspx?programid=1602&artikel=6074691 Höhepunkte der schwedischen Rundfunkgeschichte. (Dr. Hansjörg Biener)


Webseiten für DX- & Medienprogramme

Ask WWCR (live): http://www.wwcr.com

Australian DX Report: http://adxr.podbean.com

AWR „Wavescan“: http://www.awr.org/en/listen/program/143/ru

BBC R4 Feedback: http://www.bbc.co.uk/radio4

BBC World Sce. „Click“: http://www.bbc.co.uk/programmes/p002w6r2

BBC World Sce. „Over to You“: http://www.bbc.co.uk/programmes/p002vsn8

Chelmsford Calling (monthly): http://www.chelmsfordcalling.co.uk

DXers Unlimited: http://dxersunlimited.blogspot.com

Global 24 Radio: http://about.global24radio.com/programs/

Happy Station/PCJ Media: http://www.pcjmedia.com/medianetworkplus
NHK Radio Japan:
http://www3.nhk.or.jp/nhkworld/english/radio/program/index.html

KBS World Radio: http://world.kbs.co.kr/english

VOA Radiogram: http://voaradiogram.net/

World of Radio: http://www.worldofradio.com

WRMI: http://www.wrmi.net

(Dank für diese Zusammenstellung geht an den British DX Club)


JUNI 2015

Die Rubrik "Radio&Internet"- aus dem Radio-Kurier – weltweithören (Heft 06/2015) ist auch hier online zu finden:
Weitere Informationen zur
Ham Radio in Friedrichshafen gibt es unter: www.hamradio-friedrichshafen.de

Links und ergänzende Links zu Radio-Kurier-Artikeln (Heft 06/2015):
Premier Christian Radio:
Im Internet ist die Station unter http://www.premierchristianradio.com/ zu empfangen. Eine Reichweitenkarte von 2004 gibt es unter http://www.ofcom.org.uk/static/radiolicensing/mcamaps/al000080.pdf
Gospel for Asia: http://www.gfauk.org
Leading the Way: http://uk.ltw.org

Wie aus Lourenço Marques Radio Lifetime Music Radio wurde:
[1] Peter de Nobrega: http://www.mtnradioawards.co.za/mtn_halloffame.html, Christ Turner: http://www.lmradio.org/my_page.htm

[2] Can Phumo: http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-41496368.html

[3] http://allafrica.com/stories/201211280375.html

[4] Madgermanes: http://de.wikipedia.org/wiki/Madgermanes Das Thema wurde auch vom ARD-Weltspiegel aufgegriffen. http://www.ardmediathek.de/tv/Weltspiegel/Mosambik-Sehnsucht-nach-der-DDR/Das-Erste/Video-Podcast?documentId=23893344&bcastId=329478

[7] Sarie Marais: www.youtube.com/watch?v=AYe2lqQcues, Dança Negra: http://www.youtube.com/watch?v=cGFfUdsM

[8] http://www.lmradio.org/Sounds/LM_trip_into_the_past_DJ_1969.mp3]

[9] http://www.lmradio.org/Sounds/David_Davies_Goodnight_msg. Mp3 Diese Gute-Nacht-Botschaft erinnert mich stark an die von Radio Anguilla (Radio-Kurier, Nr. 5, 2005).


Erdbebenkatastrophe in Nepal:

Internetmeldungen zur Radioarbeit:

BBC:

http://www.bbc.co.uk/mediacentre/latestnews/2015/world-service-nepal

http://www.bbc.co.uk/mediacentre/latestnews/2015/bbc-nepali-viber-launch

All India Radio:

http://airddfamily.blogspot.de/2015/05/air-airing-special-programmes-for-quake.html

http://airddfamily.blogspot.de/2015/05/in-nepal-psychosocial-counselling-goes.html

Trans World Radio:

http://www.twr.asia/news/earthquake-hits-nepal

http://ktwrdrm.blogspot.sg/2015/04/emergency-broadcast.html

http://www.erf.de/online/uebersicht/in-eigener-sache/erdbeben-in-nepal/6867-542-5061


Links in der Weltschau (Heft 06/2015):

Kurzwellen-Nachrichten:

DEUTSCHLANDEmpfangsberichte für Radio Wanderbühne können online über http://radiowanderbuehne.org/category/kurzwelle/qslbericht/ eingereicht werden.


Mittelwellen-Nachrichten:

FRANKREICHLinks bei Bretagne 5: http://www.bretagne5.fr/bretagne-5-surles-ondes-bretonnes-en-juin/ und http://www.bretagne5.bzh/


Radio & Internet:

BELARUS - Das belarussische Außenministerium hat auf seinen Informationsseiten, so in Deutsch bei http://belarusfacts.by/de/, einen Link zum Internetempfangvon Radio Belarus integriert. Bei der Station selber umfasst http://www.radiobelarus.tvr.by/de nicht nur den Zugang zum Internetstrom, sondern auch zum Download des Vortagsprogramms. Der Internetstrom bietet Hörmöglichkeiten für Deutsch um 0100-0200 und 0600-0700 (beide überprüft, Di So :40 Hörerklub) Uhr, aber nicht parallel zur Kurzwellensendung am Abend. (Dr. Hansjörg Biener)

BRASILIEN - Der audio podcast „Hörpunkt Lateinamerika“ hatte ein Sonderprogramm über community radios in Brasilien, insbesondere Rádio Novos Rumos in Rio: http://www.blickpunkt-lateinamerika.de/news-details/article/hoerpunkt-lateinamerika-folge-103-sonderfolgebuergerradios.html. (Thomas Völkner DXLD)

DÄNEMARK - StigHartvigNielsen hat bei https://soundcloud.com/stig-hartvig-nielsen interessante Mitschnitte hinterlegt: 1980/81 Stationen aus Ekuador, Kolumbien und Peru 1991 Stationsansagen von fast 50 Radiosendern in Quito

2005 DRM-Tests von Radio Luxemburg auf 6095 kHz 2013/14 Uruguay, Argentinien, Chile. (Stig Hartvig Nielsen BCDX/DXLD)

DEUTSCHLAND - BigFM hat seinen Webauftritt geändert, was auch die Anwählbarkeit der Streams trifft. Sie müssen jetzt in einem Fenster bei http://www.bigfm.de/webradio ausgewählt werden. Geboten werden bigFM Hot Music Radio und bigDer neue Beat, dazu die bisherigen in den Musikrotationen ausbaufähigen bigWorld Beats, -Turkey, -Balkan und -Orient sowie sieben „battle stages“. (Dr. Hansjörg Biener)

DEUTSCHLAND: Eine Einführungin den Rundfunkfernempfangvia Webreceiver bietet, allerdings in Englisch, http://www.klingenfuss.org/websdr.pdf. (Auszug aus 2015/2016 Guide to Utility Radio Stations). (Jörg Klingenfuss BCDX/DXLD)

FRANKREICH - Radio France Internationale bietet bei http://www.english.rfi.fr/ einen Stream von RFI Paris Live AM und PM, France 24 und Musik an. Dabei wird das „Live“ über viele Stunden hinwegerschlichen, insofern Nachrichtensegmente über viele Sendestunden nur neu zusammengestellt werden. Offenbar vereint die Sendestunde 0700-0800 die ab 0400 bis dahin aufgelaufenen Nachrichten und hat die Sendestunde 1600-1700 eine gewisse Aktualität. Danach wurden aber beim Versuch eine Sendezeitverteilung zu erstellen immer wieder Segmente und Stunden mit falschen Minuten- oder Stundenangaben beobachtet. (Dr. Hansjörg Biener)

INDIEN - All India Radio hat im April vier weitere Sprachströme online gebracht. Nach den UKW-Programmen FM Gold und Rainbow (Delhi-Varianten), dem weiteren Unterhaltungsprogramm Vividh Bharati (Mumbai) und AIR Urdu gibt es jetzt auch Programme in Gujarati, Malayalam, Marathi und Punjabi. Die Programme sind auf http://allindiaradio.gov.in/Default.aspx allerdings etwas versteckt. Im Fenster Listen Live haben nur vier Schaltflächen Platz, so dass man scrollen muss. Wer Kurzwellenfeelinghaben möchte, kann immer noch die Kurzwellensendungen von All India Radio hören; das Knistern historischer Aufnahmen bekommt man außerdem beim niederländischen Vahon Hindustani Radio (1566 kHz, http://www.vahonfm.nl/site/index.php). (Dr. Hansjörg Biener)

USA - Family Radio hat seine Webpräsenz neu gestartet. Statt www.familyradio.com soll man jetzt www.familyradio.org als Einstiegsseite verwenden. Offenbar hat man die vielen, im Vorfeld von Harold Campings falsch prophezeiten Weltende stark ausgebauten Fremdsprachenprogramme durchgearbeitet und neu zusammengestellt, denn unter http://www.familyradio.org/languages/ findet man ein umfangreiches Angebot, darunter auch bei http://international1.familyradio.org/de/ die klassische Bibellese und 242 Sendestunden in Deutsch. (Dr. Hansjörg Biener)

USA - Radiofreunde in den USA haben eine Petition gestartet, damit der langjährige Musikjournalist der Stimme Amerikas Willis Conover (1920-1996) mit einer Briefmarke geehrt wird. Die Unterzeichnungist auch aus Europa möglich: http://www.thepetitionsite.com/581/675/038/usps-issue-a-postage-stamp-honoring-willis-conover/?taf_id=13732380&cid=fb_na. Bei Redaktionsschluss war die Petition bei ca. 6000 Unterstützern, mit einigen bewegenden Kommentaren, die sich als Hörer und Hörerinnen der Programme outeten. International bekannte DXer-Namen gab es, trotz der Verbreitung des Aufrufs über Glenn Hausers DX Listening Digest nur ganz wenige. (Marie Lamb BCDX, Dr. Hansjörg Biener)

VIETNAM - Wenn die deutschen Kurzwellensendungen der Stimme Vietnams zu spät sind, hat man die Möglichkeit, auf der Seite http://vovworld.vn/de-DE.vov die Sendungen der letzten sechs bis sieben Tage abzurufen. Über diesen Abrufmöglichkeiten oder auch ganz unten bei VOV-Kanäle VOV5 findet sich auch ein Link zum Livestream http://vov.vn/RadioPlayer.aspx?c=vov5, der allerdings die deutschen Sendungen nicht enthält. (Dr. Hansjörg Biener)


JULI 2015

Die Rubrik "Radio&Internet"- aus dem Radio-Kurier – weltweithören (Heft 07/2015) ist auch hier online zu finden:
Mexiko: Das Programm von Ke Buena (Slogan „Más ritmo y mucho más sabor“) ist auch online im Stream bei http://www.kebuena940.com.mx/ zu hören.

Links und ergänzende Links zu Radio-Kurier-Artikeln (Heft 07/2015):
Flugfunkdienst weltweit:
Ein bewährter Software-Decoder, um etwa den Standort einer Bodenstation bzw. die Position von Flugzeugen zu ermitteln, ist PC-HFDL von Charles Brain, G4GUO. Eine kostenlose Testversion steht im Internet bei http://www.chbrain.dircon.co.uk zum Herunterladen bereit.
Literaturhinweis [6] Kloth, Ralf D.: http://www.kloth.net/radio/hfdl-monitoring.php

Netzfunk:

NPR: Life in Berlin: http://www.nprberlin.de/term/life-berlin

This Week in Germany: http://www.thisweekingermany.de

IOTA bietet dem QSL-Jäger und Diplom-Sammler über 1.000 neue DX-Chancen:
Nähere Infos zum Diplom HAC“ („Heard All Continents“) z.B. von der AGDX gibt es via http://www.agdx.de/hac.html
Nähere Informationen zu den 36 verschiedenen Diplomen der ADDX findet man unter: http://www.addx.de/addx/dpl-px.php

Ein Directory kann man als Buch bei RSGB IOTA per Post (oder persönlich in Friedrichshafen auf der HAM RADIO) käuflich erwerben; oder aber die wichtigsten Teile im Internet nachlesen unter: http://www.rsgbiota.org/info.


Soll das alles sein?:

Verweise:

[1] http://www.bmvi.de/SharedDocs/DE/Anlage/Digitales/studie_terrestr_hoerfunk.html?nn=129952

[2] https://www.irt.de/de/irt/mission.html


Eritrea im Fokus:

Verweise:

[1]: http://www.evrel.ewf.uni-erlangen.de/pesc/peaceradio-ERI.html von 2007

[2]: http://unmee.unmissions.org/Default.aspx?tabid=68


Links in der Weltschau (Heft 07/2015):

Kurzwellen-Nachrichten:

BRASILIENhttp://www.radioculturadecuiaba.com.br/ sowie http://www.radioculturadecuiaba.com.br/


Mittelwellen-Nachrichten:

LETTLAND/SPANIENhttp://www.radiomiamigointernational.com/programmw.html


Radio & Internet:

ARGENTINIEN - Seit dem 1. Mai sendet im Großraum Buenos Aires „AM 1520 La Voz del Sur“ (calle Robertson Nº 1249 de la localidad de Luis Guillón, Partido de Esteban Echeverría, Provincia de Buenos Aires, amlavozdelsur@gmail.com) als eine weitere nicht lizenzierte Mittelwellenstation. Das auch mit „15-20 La Voz del Sur“ identifizierte Programm wird bei www.lavozdelsur.com.ar gestreamt. Interessant ist, dass das Programm bei diversen Internetplattformen mit deutlichem Zeitvorsprung unter „AM 1600 Radio Metropolitana La Metro“ aufzurufen ist. (Marcelo A. Cornachioni GRA, Dr. Hansjörg Biener)

BRASILIEN - Rádio Clube do Pará, Belém, das nachts auf 4885 kHz immer wieder auch in Europa gehört werden kann, hat auch eine Internetpräsenz und einen Stream: http://radioclube.diarioonline.com.br/ und http://www.radioclubedopara.com.br/radio/index.html. (Dr. Hansjörg Biener)

DEUTSCHLAND - Der Internetauftritt des Deutschlandfunks zeigt sich seit 27. Mai in einer neuen Optik. Ziel dieses Relaunch war es, die Seiten von www.deutschlandfunk.de noch übersichtlicher, nutzerfreundlicher und ansprechender

zu gestalten. Der neue Player ganz oben auf der Seite bleibt beim Scrollen. Das Lesen soll durch größere Schrift und großzügigere Abstände komfortabler werden. Die Startseite hat nun einen eindeutigen Aufmacher, den die Redaktion mit Blick auf die Nutzer als besonders bedeutsam ansieht. Unter dem Aufmacher sind wie bisher die Nachrichten platziert. Alle Meldungen werden künftig mit einem Bild versehen. Jeder Beitragmit Audio hat einen Pfeil als Player-Symbol auf dem Bild. In der zweiten Hälfte der Startseite findet sich dann das gebündelte Hörangebot. Mediathek, Podcasts, Audioliste, Recorder, Streams, Empfang. (DLF via Dr. Hansjörg Biener)

DEUTSCHLAND - ERF Medien hat sein Radioprogramm ERF Pop und die zugehörige Internetseite http://www.erfpop.de überarbeitet. Seit dem 1. Juni wird montags bis freitags 0600-1800 Uhr Ortszeit live moderiert und das Programm damit auch interaktiver. Aktionen, Fragen, „Top oder Flop“ und andere Beiträge sollen die Moderatoren mit ihrem Publikum ins Gespräch bringen. Auf der Internetseite können User Lieder „liken“ bzw. mit dem „Klickwunsch“ in der Playlist auf die gespielten Titel Einfluss nehmen. „Unsere Kernkompetenzen Musik und der christliche Glaube sollen durch den Neustart gestärkt werden“, so der Leiter von ERF Pop, Tobias Schier. 2009 war ERF Pop als Internetradio gestartet. Heute sind die Sendungen auch über Satellit (Astra), Digitalradio (Berlin/Brandenburg) und UKW (Wetzlar 90,0 MHz) zu empfangen. (ERF, Dr. Hansjörg Biener)

ITALIEN - Bei http://www.radioempfang.ch/sendeanlagen/italien/rai-milano/ finden sich aktuelle Photos von der Mittelwellenanlage RAI - Milano 900 kHz in Siziano, etwa 10 km südlich von Mailand. Die Antennenanlage ist relativ gut zugänglich zum Fotografieren, aber das Haus befindet sich in einem militärischen Sperrgebiet mit aktiven Kameras und Wachtürmen. (Sandro Blatter A-DX/BCDX)

KOLUMBIEN - Señal Radio Colombia setzt seit April wieder verstärkt auf den historischen Namen Radio Nacional de Colombia, doch hatte das bisher keine großen Auswirkungen. So wird im Klassikprogramm immer noch Señal Clásica angesagt. Live-Streams des allgemeinen Programms und des Klassikprogramms findet man bei: http://www.senalradiocolombia.gov.co/, http://www.senalradiocolombia.gov.co/, http://www.streaming/rtvc-radiocolombia.html, http://www.senalradiocolombia.gov.co/ und http://www.streaming/rtvc-clasica.html. Zwei weitere Programme findet man unter http://www.senalradionica.gov.co/, http://www.senalradionica.gov.co/, http://www.streaming/rtvc-radionica.html, http://www.senalradionica.gov.co/ und http://www.streaming/rtvc-rockcolombia.html. (Dr. Hansjörg Biener)

PAPUA NEUGUINEA - Wantok/Radio Light (Port Moresby 93,3 MHz, Provinz 105,9 MHz, 7325 kHz) hat auch einen live stream auf der Website http://wantokradio.org (bzw. http://radio.securenetsystems.net/v5/PNGRADIO). Ausgestrahlt wird ein christliches Programm mit Übernahmen aktueller Programme des staatlichen Senders NBC. (David Kernick DXLD)

SPANIEN - Radio Mi Amigo hat seine Website http://www.radiomiamigo.es/ überarbeitet. Gleich auf der ersten Seite findet man zwei Streaming-Angebote: „Im 1. Programm hört Ihr eine Mischungaus deutschen, englischen und spanischen Oldies der 60er bis 90er Jahre aus dem Mainstream, dazu erhaltet Ihr alle Informationen, sei es das politische Weltgeschehen, den Sport, Wetter, und natürlich alle lokalen Nachrichten aus Spanien. Im 2. Programm gibt es all das, was in den großen Sendern leider nicht gespielt wird, Alternatives, Ausgefallenes, auch mal Jazz, Heavy Metal und vieles mehr.“ Auf der Unterseite zu den Kurzwellensendungen http://www.radiomiamigointernational.com/programsw.html wird auf die Streams von Kall verlinkt, wobei die Links auch außerhalb der Mi Amigo-Zeiten funktionierten. (Dr. Hansjörg Biener)

SWASILAND - Aus Anlass des 40-jährigen Sendejubiläums (1974-2014) hat Trans World Radio die Geschichte von TWR Swaziland in einem 56-Seiten-Büchlein „An African Harvest“ zusammengestellt. Es kann seit Ende Mai unter folgender Adresse heruntergeladen werden: http://www.twrafrica.org/images/Resource_pictures/Links/TWRAfrica40th_Anniversary_book.pdf. (Dr. Hansjörg Biener)


AUGUST 2015

Die Rubrik "Radio&Internet"- aus dem Radio-Kurier – weltweithören (Heft 08/2015) ist auch hier online zu finden:
China: Erstmals ist offenbar in einem chinesischen Artikel zugegeben worden, dass eine neue Mittelwellenanlage Störzwecken dient. http://wuxizazhi.cnki.net/Search/KJFT201504118.html berichtet über eine neue Sendeanlage von Yanbian PBS.
Klagen über die Arbeitsbedingungen bei REE Buenos Aires: Facebook-Präsenz zum Problem: https://www.facebook.com/pages/Devuelvan-a-RAE-su-estudio/1031941906834100.
Bilder von Rádio Municipal, São Gabriel da Cachoeira: Daniel Wyllyans hat bei http://dxbrazilsw.blogspot.com.br/2015/05/fotos-exclusivas-sobre-radio-municipal.html einige Bilder von Rádio Municipal zusammengestellt.
Kanada: Der Sendeplan mit typischen protestantischen Predigt- und Auslegungsprogrammen findet sich samt Internetstream auf der Website www.am700thelight.com/contact-us/schedule.
Papst Franziskus I.: Medienreform soll Peripherie stärken“: In einem bei http://www.catholicherald.co.uk/news/2015/05/27/full-text-lordpattens-speech-on-the-vaticans-media-operation/ dokumentierten Vortrag vor englischen und walisischen Bischöfen zum katholischen Weltkommunikationstag, fasste der Lord seine Überlegungen zusammen und nahm dabei auch verschiedentlich aufdie Arbeit von Radio Vatikan Bezug.

Links in der Weltschau (Heft 08/2015):
Mittelwellen-Nachrichten:

FRANKREICH - http://www.bretagne5.fr/1593-khz-bretagne-5-sur-les-ondesbretonnes/

NIEDERLANDE - http://www.radio5nostalgia.nl/nieuws/2295/afschakeling-am-frequentie-vraag-en-antwoord.html

UKRAINE - http://mip.gov.ua/en/news/346.html


DX-Programme:

DEUTSCHLAND - http://www.br-online.de/podcast/mp3-download/bayern2/mp3-download-podcast-sozusagen.shtml

RUMÄNIEN - http://rri.ro/de_de/horerpostsendung_2862015-2533336


Radio & Internet:

BULGARIEN - Auf Initiative von Rossiza Radulowa verschickt die deutsche Redaktion von Radio Bulgarien seit einiger Zeit einen e-Mail-Newsletter mit Hinweisen auf interessante Beiträge der vergangenen Woche(n). Da das die anderen Redaktionen der Station nicht tun, ist auch anders als etwa auf http://rri.ro/de_de/pages/home der deutschen Redaktion von Radio Rumänien International auf der Internetseite keine Bestelloption vorhanden, sondern müssen interessierte Hörer und Hörerinnen ihre e-Mail-Adresse an german@bnr.bg nach Sofia melden. (Dr. Hansjörg Biener)

DEUTSCHLAND - Die Deutsche Welle hat eine neue App (iOS, Android, Symbian Bell, Windows Phone) vorgestellt. Als Features werden hervorgehoben: Direkter Zugriff auf die neuesten Schlagzeilen, Reportagen und Live-TV, elektronischer Programmführer, Unterstützung für die Apple Watch, AirPlay und Chromecast, Zugang zum Audio- und Videoarchiv im DW Media Center, Offline-Modus für die Nutzung auch ohne bestehende Internetverbindung, Text-Modus für optimale Information auch bei geringer Bandbreite Push-Nachrichten für Eilmeldungen, Uploadfunktion zum Versand von Fotos und Videos direkt aus der App in die Redaktion, Kommentarfunktion aus der App. (DW)

ITALIEN - http://www.radioempfang.ch/sendeanlagen/italien/rai-milano/ finden sich aktuelle Photos von der Mittelwellenanlage RAI Milano 900 kHz in Siziano, etwa 10 km südlich von Mailand. Die Antennenanlage ist relativ gut zugänglich zum Fotografieren, aber das Haus befindet sich in einem militärischen Sperrgebiet mit aktiven Kameras und Wachtürmen. (Sandro Blatter A-DX/BCDX)

MEXIKO - Radio Guadalupana, der seit 12. Dezember 2007 bestehende Radiosender der katholischen Diözese Ciudad Juárez (Chihuahua) hat die Sendungen auf 1110 kHz [XEWR Juárez] aufgegeben und ist ins Internet gegangen. Als letzte Mittelwellensendung wurde am 31. Mai eine Sonntagsmesse mit dem Ortsbischof José Guadalupe Torres Campos ausgestrahlt. Der Sendereigner Mega Radio vermarktet die Mittelwelle nun für ein eigenes Cristo Rey Radio (Religionsprogramme in Spanisch), von dem sich die katholischen Diözesen der Region deutlich absetzen. Die Diözese Ciudad Juárez stellte klar, dass Radio Guadulapana seinen Namen mitnehme und ab 1. Juni im Internet bei http://www.radioguadalupana.org senden werde. Zugleich will man diese Veränderungzum Anlass nehmen, die gesamte Medienarbeit des Bistums auf den Prüfstand zu stellen und zusammenzuführen. (Diario via Dr. Hansjörg Biener)

RUMÄNIEN - Radio Rumänien hat seine Website http://www.rri.ro für Handys und Tablets optimiert. Seit Ende Juni gibt es auch die Möglichkeit, den Livestream anzusteuern. Bei http://rri.ro/de_de/horerpostsendung_2862015-2533336 erläutert Sorin Georgescu das Vorgehen auch mit Bildschirmschnappschüssen: „Wenn Sie also mit dem Handy oder dem Tablet auf unserer Homepage landen, sehen Sie oben rechts drei Symbole für den jeweiligen Stream in mp3-, aac- oder wma-Format. Beim Tippen auf das gewünschte Symbol öffnet sich der Stream automatisch. Allerdings dürfte das nicht automatisch in allen Browsern oder mit allen Playern funktionieren. Ich empfehle daher, vorher den kostenlosen Player VLC zu installieren und den Firefox-Browser zu verwenden, der ebenfalls kostenlos im Googleplay-Laden erhältlich ist, falls er auf Ihrem Gerät nicht schon vorinstalliert ist. Wenn Sie also in Firefox unsere Webseite aufrufen und im oberen Bereich rechts neben dem Logo auf das Winamp-Logo für den mp3-Stream oder auf das aac-Icon tippen, öffnet sich ein neues Fenster mit der Frage, welchen Player Sie für die Wiedergabe verwenden und ob Sie den ausgewählten nur einmal oder immer für diese Art von Dateien starten möchten. Einige vorinstallierte bringen das nicht, daher meine Empfehlung, den VLC-Player zu installieren, der spielt ziemlich viele Formate ab und hat jede Menge netter Zusatzfunktionen. Es ist besser, sich jedes Mal für die einmalige Wiedergabe des Streams mit VLC zu entscheiden, denn sollten Sie einmal einen anderen Player bevorzugen wollen, ist es komplizierter: Dann müssen Sie nämlich die festgelegte Standard-App - in diesem Fall VLC – zurücksetzen. Und das lässt sich nicht mit wenigen Wisch- und Tipp-Gesten wie bei der Festlegung der Standard-App machen. Dafür müssen Sie die Standard-Einstellungund die sogen. Cache-Daten löschen. Wie man das macht, wird im verlinkten Artikel Schritt für Schritt beschrieben. Wie gesagt - auf meinem Handy funktionieren der mp3- und der aac-Stream tadellos, den wma-Stream wollten VLC und auch andere installierte Player allerdings nicht öffnen. Aber das ist nicht weiter schlimm, im Inhalt ist es ja dasselbe, nämlich unsere Sendung in Fremdsprachen.“ (Sorin Georgescu RRI)

TÜRKEI - Die deutschsprachigen Sendungen der Stimme der Türkei werden „nach langer Zeit endlich wieder“ als Podcast zur Verfügung gestellt. Das Archiv bei http://www.trt.net.tr/deutsch/podcast/unsere-sendungen reicht bis zum 25. Mai zurück. (Bernd Seiser)


SEPTEMBER 2015

Die Rubrik "Radio&Internet"- aus dem Radio-Kurier – weltweithören (Heft 09/2015) ist auch hier online zu finden:
AUSTRALIEN - Seit 1. Juli werden nach der Goldküste und Newcastle 14 weitere lokal-regionale Programme digital angeboten (online und mobile Plattformen). Die ersten neuen Angebote, darunter das auch auf Kurzwelle sendende ABC Alice Springs, wurden ausgewählt, weil sie sich am schnellsten realisieren ließen. Ein Großteil der Programme ist überregional, aber es gibt auch regionale Morgen-, Spätnachmittag- und Abendstrecken. Alle ABC-Ströme sind bei http://www.abc.net.au/radio/stations übersichtlich zusammengefasst, aber nicht alle funktionierten bei der Nachrecherche. (Rob Wilson DXLD, Dr. Hansjörg Biener)
GROSSBRITANNIEN - Tom Taylor erzählt auf der neuen Website http://www.europeanmusicradio.com bild- und tongestützt die Geschichte von European Music Radio. Ab September soll es auch Streaming eben. Neu ist auch die e-Mail-Adresse emrshortwave@gmail.com. Die alte Adresse studio@emr.org.uk wird nicht mehr benutzt. (Tom Taylor DXLD)
IRLAND - Mit Unterstützungu. a. vom deutschen Radio Horeb hat Radio Maria Ireland (Unit 8, St. Anthony’s Business Park, Ballymount Road, Dublin 22) den Betrieb als Internetradio begonnen. Radio Maria Ireland wurde im Jahr 2000 gegründet und beteiligte sich sofort an der damaligen Ausschreibung für einen Mittelwellensender. Diese Bewerbung scheiterte ebenso wie 2005 die um ein UKW-Senderecht. In jüngerer Zeit hofft man auf DAB und will mit dem Internetprogramm seine Leistungsfähigkeit unter Beweis stellen. Abgesehen von den Audiostreams ist die Website http://model18.radiomaria.org/la-radio-in-diretta.aspx weitgehend noch Baustelle. (Dr. Hansjörg Biener)
KOLUMBIEN - Historische Informationen, Photos und Audios zur bekannten Kurzwellenstation Radio Sutatenza (5075, 6075 kHz) finden sich auf http://www.banrepcultural.org/radiosutatenza. (Harald Kuhl DXLD)
KUBA - Radio Habana Cuba hat seine Website http://www.radiohc.cu (Arabisch, Englisch, Französisch, Portugiesisch, Spanisch und Esperanto) überarbeitet und die neue Gestaltung im Juli online gebracht. Vorgesehen sind auch diverse Downloads; nicht überarbeitet wurde der veraltete Wintersendeplan 2014/15 (http://www.radiohc.cu/en/interesantes/estaticas/frecuencias). Internettypisch stehen neue Optik und Interaktivität im Fokus des Interesses, während die Aktualität der Inhalte leicht übersehen wird. (Rosario L. Fernández RHC, Hansjörg Biener)
KUWAIT - Gaines Johnson hat mit einer Drohne gespielt und bei http://www.youtube.com/watch?v=rdeSmnlbTg0 ein Luftvideo von der IBB-Sendeanlage in Kuwait ins Netz gestellt. Im wesentlichen fliegt die Drohne allerdings über den Sendergebäuden und nicht im Antennengelände. Ein anderes, sehr informatives Video des Autors würdigt bei http://www.youtube.com/watch?v=CNIwjrkY_nM 20 Jahre IBB Kuwait“ seit 2003. Hier sind nicht nur Daten über den Auf- und Ausbau der Mittel- und Kurzwellenanlage zu finden, sondern auch mehr Bilder über die Antennen. (Dr. Hansjörg Biener)
SAMBIA - Über mit deutscher Hilfe finanzierten Schulfunk für entlegene Regionen berichtete AnfangAug ust die Deutsche Welle (Permalink: http://dw.com/p/1G5nh). (Dr. Hansjörg Biener)
SOMALIA - Die somalische Miliz al-Shabab betreibt eine UKW- und Internetstation, die ein weiteres Expansionsprogramm im Namen trägt: Radio Al-Andalus: http://radioandalus24.com/. Wie in spanischen Medien bereits wahrgenommen wird, haben radikale Muslime die Rückeroberung Spaniens, das aus ihrer Sicht zum islamischen Maghreb gehört, binnen der nächsten fünf Jahre angekündigt. (José Miguel Romero DXLD)
USA - Adventist World Radio hat ein bemerkenswertes 360°-Video von Andrew Daryl Gungadoo (30. Juni 2015) ins Netz gestellt. Im Rahmen von Werbung für die Arbeit von AWR am Beispiel Myanmars findet sich in https://eyes.kolor.com/video/01a3b349cb24922913ef8388693470e6 ab 1.30 auch ein eindrucksvoller Blick von der Spitze eines Antennenmasten von KSDA Guam. Dronenflüge von Andrew Daryl Gungadoo über KSDA Guam (Mai 2015) finden sich als YouTube Videos bei http://www.youtube.com/watch?v=wNHsm_kSLr8 und http://www.youtube.com/watch?v=QMzAM5wZZZs. (Christoph Ratzer, Paul Reinersch A-DX)


Links und ergänzende Links zu Radio-Kurier-Artikeln (Heft 09/2015):

Grönlands „anderer“ Rundfunk:

http://www.radiofreehansisland.com

Verweise:

[6] http://www.friesenpress.com/bookstore/title/119734000014201241/Allan-T.-McGuirl-Waves-Of-Hope

Info - Kontakt

Radio Ice FM: http://www.icefm.gl; E-Mail: Kontor@icefm.gl; Livestream: http://worldradiomap.com/gl/play/icefm

Voice of Greenland: E-Mail: voice@voice.gl; Livestream: http://worldradiomap.com/gl/play/voice

Radio Inuunerup Nipaa: Livestream: http://worldradiomap.com/gl/play/nipaa; Internet: http://www.ino.gl/en/Missions/Local-radio; E-Mail: ino.nuuk@greennet.gl

Nuuk FM: E-Mail: info@nuukfm.gl

Radio Narsaq: Internet: http://www.radionarsaq.gl (auch Podcast-Angebote); E-Mail: studio@radionarsaq.gl

Radio Grønnedal: E-Mail: glk@glk.dk

Multimedia:

[MM-1] http://www.cbc.ca/asithappens/popupaudio.html?clipIds=2221940854

Thule Air Base: https://www.youtube.com/watch?v=umi8q32IgEU

Erste Sendung von Radio Inuunerup Nipaa: http://www.ino.gl/media/e706b103-4423-403c-890d-98588bd1833e/1543853024/Multimedia%20lyd/Nipaa/webobningnipaa_1030_549.mp3

http://www.intervalsignals.net (Greenland)


Die Audiolinks des Ägyptischen Rundfunks:

http://www.egradio.eg/radio.php?PubPnt= (direkt anzuhängen:)

QuranKareem&ChnName=1 Koranprogramm

pernamegaam&ChnName=2 Allgemeines Programm

SootArab&ChnName=3 Stimme der Araber

habawreada&ChnName=4 Jugend und Sport

harkawsat&ChnName=5 Nahostprogramm

ElBernamegElOrobi&ChnName=6 Europaprogramm in Englisch und Französisch

ElBernamegElMouusekey&ChnName=7 Musikprogramm

ThakafayProg&ChnName=8 Kulturprogramm, hier auch eine deutsche Sendung

ElSawaheely&ChnName=9 Swahili

Faressy&ChnName=10 Farsi

SootMasr&ChnName=11 Stimme Ägyptens

Aghany&ChnName=12 Kulturprogramm-2

English&ChnName=13 Englisch


Webseiten für Funkinteressierte:

Hörfunk

Radioplayer Deutsche Sender http://www.radioplayer.de/sender-a-z.html

Surfmusik.de http://www.surfmusik.de/

Radioplayer Großbritannien http://www.radioplayer.co.uk/discover/a-z/0-9

USA Radiosender im Livestream http://www.officialusa.com/stateguides/live/radio/

Radiosender weltweit http://www.mycyberradio.com/de/index.html

Fernsehen

Fernsehen via Stream http://www.glotzdirekt.de/

USA TV http://watchfomny.tv/USA-TV.php

Hörfunk / Fernsehen & Sonstiges

SDR Empfänger http://www.globaltuners.com/

SDR WORLDWIDE http://www.websdr.org/

SDR KW Empfänger http://websdr.ewi.utwente.nl:8901

US Radiopersönlichkeiten auf You Tube: https://www.youtube.com/watch?v=s7L98A0aHIo&feature=youtu.be

FM SCAN Liste Senderfrequenzen http://www.fmscan.org/index.php?la=de

Deutsches Rundfunkarchiv DRA http://www.dra.de/

UKW Senderliste FM List http://www.fmlist.org/ul_login.php?sprache=de&email=

LW/MW Se.Liste LW/MWList http://www.mwlist.org/ul_login.php?sprache=de&email=

Frequenzen SENDERTABELLE DL: http://www.ukwtv.de/sender-tabelle/index.html

KW Hörerseite Fading.de http://www.fading.de/

Radio Hall of Fame http://www.radiohof.org

Radiopannen.de / Versprecher http://www.radiopannen.de/

Radiosender Weltweit http://www.mycyberradio.com/de/index.html

Radiosender, Jingles, Commercials http://www.ontheradio.net/

Rundfunkmitschnitte http://www.aircheckdownloads.com

Amateur- / CB-Funk

AFU Zugspitze (DB0ZU) Bussen (DB0RZ) http://www.radio-station.de/

AFU APRS Stationsverfolgung http://www.aprs-dl.de/index.php?Live

AFU Amateurfunkfernsehen http://www.d-atv.net/

AFU Ausbreitungsbedingungen http://www.voacap.com/

AFU BANDWACHT http://www.iarums-r1.org

CB AFU POL Lincoln Nebraska http://www.livecbradio.com/

CB-Funk FUNKERFREUNDE.de http://funkerfreunde.de.tl/Startseite.htm

CB-Funk Funk über Internet http://ts-ffn.eu

CB Virtual CB Funk http://www.virtual-cbfunk.de/

Weltzeit.de http://www.weltzeit.de/zeitzonenkarte.php

Zeitzonen.de http://www.zeitzonen.de/

Eisenbahnfunk / Railway Radio

Zugverfolgung International http://tracker.geops.ch

GB U-Bahn London Verfolgung http://traintimes.org.uk/map/tube/

GB Eisenbahn England Verfolgung http://traintimes.org.uk/map/#bhm

USA/Australien Audio Live Stream http://www.railroadradio.net/

Schifffahrt / Maritime Radio

http://www.marinetraffic.com/ais/de/default.aspx

Schiffsverfolgung weltweit http://www.marinetraffic.com/ais/

Southhampton Hafen Ch 11&12UKW http://webcast-connect.net/premium/usa2/8002/listen.asx

Southhampton Coast Guard http://webcast-connect.net/premium/usa2/8224/listen.asx

Luftfahrt / Airtraffic

Flugzeugverfolgung http://de.flightaware.com/

Flugfunk und Verfolgung (LiveATC) http://www.liveatc.net/feedmap/feedmap.html

Flugfunk USA (Flight radio) http://www.flightradio.com/

AIR RADAR EUROPE http://www.flightradar24.com/

AIR RADAR EUOPE Virtuel http://www.radarvirtuel.com/

Airport Radar USA u.a. http://www.passur.com/airportmonitor-locations.htm

Airport Radar Zürich, CH http://radar.zhaw.ch/radar.html

Raumfahrt / NASA

http://www.nasa.gov/multimedia/nasatv/index.html?param=public

Polizeifunk / Feuerwehr / Rettungskräfte

USA Polizei Feuer Emergency http://www.broadcastify.com

USA Police (u.a. New York) http://melsgarage.com/

USA Police Gesamt USA http://www.radioreference.com/apps/audio/

Police / Air http://www.surfmusic.de/poli.htm

USA Polizei, Rettung, Feuerwehr http://www.interceptradio.com/

KLOTH.NET Radio Monitoring. http://www.kloth.net/radio/

Police Scannerinfo & Livestream http://www.police-scanner.info/live-police-scanners.htm

Feuerwehr Australien Live Stream http://cfastream.info/infusions/cfastream_streams/cfastream_stream.php

Police, Feuerwehr, Ambulance u.a. Südaustralien http://www.sascan.net.au/?page=welcome


Weitere Links in der Reihenfolge ihres Erscheinens im Radio-Kurier – weltweithören (Heft 09/2015):
http://www.funkstadt-nauen.de

http://www.fmkompakt.de

http://sputnik.az und http://ru.sputnik.az

http://www.rockland.fm

http://www.rundfunkmuseum.fuerth.de

http://www.meinkinderradio.at

www.meinkinderradio.at

http://www.s-bahn-berlin.de/punkt3/2015/pdf/punkt3_2015-07-30.pdf

http://mib.nic.in/

http://radioicelandfm.is

http://dw.com/p/1FzyO

www.kwrs.de

http://www.fmkompakt.de

http://www.ertu.org

http://www.ertu.org/radio/

http://www.egradio.eg

http://www.waniewski.de

http://www.countryfolk.de/de/AndereSendungen/ACC.html

http://www.medi1.com

http://www.medi1.com/player/player.php

http://www.medi1.com/webradios2/wr_player.php?Id=X

http://www.sicherheitspartnerschaftmv.de/images/BB-hragif

http://www.difusora24h.com/radioonline/AM/index.html und http://www.difusora24h.com/radioonline/FM/index.html

www.boavontade.com

http://artbell.com/radio-stations/

http://www.bretagne5.fr

http://www.bretagne5.fr/grille-des-programmes/

http://www.facebook.com/echoeurope/posts/550188531786335

http://vk6ysf.com/qsl_heritage.htm

www.twrbonaire.com

http://www.dexismointernacional.com.br/qslcard/item/307-qsl-twr-trans-world-radio-bonaire-antilhas-holandesas-portuguese-service-800-khz.html

http://www.onislam.net/english/news/3337-Africa/487381-nigeria-new-satellite-channels-spread-islam.html


OKTOBER 2015

Die Rubrik "Radio&Internet"- aus dem Radio-Kurier – weltweithören (Heft 10/2015) ist auch hier online zu finden:
BOLIVIEN - Die Homepage http://www.radiopio12.com/ von Radio Pío XII (5952 kHz) ist offline bzw. durch http://www.radiopio12.com.bo/ ersetzt worden. (Dr. Hansjörg Biener, Mauno Ritola WRTH)
BULGARIEN - Der bulgarische Rundfunk hat im Juli ein neues Streamingportal in Betrieb genommen. Auf http://www.bnr.bg führt ein rot unterlegter Link ganz rechts in der Leiste nun zu 22 Programmen. Unglücklicherweise ist der Player http://player.bnr.bg/ als Tabelle eingebettet und zum Scrollen, so dass das elfte Programm, Radio Bulgarien, nicht sofort auffällt. Hier wird offenbar der auch bei http://bnr.bg/en/page/24hours zu findende Fremdsprachenstrom ausgestrahlt, darin Deutsch um 0330, 0930, 1530 und 2130 Uhr Weltzeit. Insgesamt zu hören sind die landesweiten Programme Horizont und Hristo Botev, die acht regionalen Sender Sofia, Blagoevgrad, Burgas, Varna, Vidin, Plovdiv, Stara Zagora und Shumen, sowie der Auslandsdienst Radio Bulgarien. Dazu kommen elf Musikströme: Indy, Duende, Punk Jazz, Folklore, BG Pop, Klassik, Smooth, Rock, DJ, Pop und Hip-Hop. (Dr. Hansjörg Biener)
BULGARIEN - Radio Bulgarien bietet seine Sprachprogramme nicht nur zum Download an, sondern hat auch einen Internet-Stream. Er findet sich bei http://bnr.bg/en/page/24hours im Angebot der englischen, aber nicht der deutschenRedaktion. Die sechsstündige Rotation in elf Sprachen beginnt um 1100 Uhr Weltzeit und hat folgenden Ablauf: 1100 1700 2300 0500 Albanisch 1130 1730 2330 0530 Bulgarisch 1200 1800 0000 0600 Englisch1230 1830 0030 0630 Französisch 1300 1900 0100 0700 Griechisch 1330 1930 0130 0730 Russisch 1400 2000 0200 0800 Serbisch 1430 2030 0230 0830 Spanisch 1500 2100 0300 0900 Arabisch 1530 2130 0330 0930 Deutsch 1600 22.00 0400 1000 Türkisch Wenn man den Sendetagdurchhört, fällt auf, wie viel zentral vorbereitet wird. Ein Beispiel war die Berichterstattung vom Jazz-Fest Bansko 2015, wo dann im Halbstundenrhythmus dieselbe (dem Autor nicht entsprechende) Musik mit anderer Moderation zu hören war. Tatsächlich kann man am Vormittag, wenn noch das Vortagsprogramm läuft, zur Pflege seiner Fremdsprachenkenntnisse (Englisch, Französisch, Spanisch) verschiedentlich den Beitrag parallel zum Programm auf der jeweiligen Website mitlesen, wenn man ihn schnell genug findet. Interessanterweise sind für Türkisch ganze Stunden vorgesehen. Was als besondere Geste gewertet bzw. zur Pflege guter Nachbarschaft genutzt werden könnte, entpuppte sich aber beim Hörprojekt über mehrere Tage hinweg nur als moderiertes Musikprogramm. Das bei der türkischen Redaktion von Bulgaristan Radyosu abzurufende Programm wurde nicht eingebracht. (Dr. Hansjörg Biener)
INDIEN - Der englischsprachige General Overseas Service von All India Radio wird parallel im Internet bei http://airworldservice.org/radio/radio.php übertragen: 2245-0045 GOS-1 North East, East, South East Asia 1000-1100 GOS-2 Sri Lanka, North East Asia, Australia/New Zealand 1330-1500 GOS-3 East, South East Asia 1745-1945 GOS-4 East, West, North West Africa, UK/West Europe 2045-2230 GOS-5 Australia/New Zealand, UK/West Europe Zwischen den Sendungen kommt nur ein Messton. Auf http://airworldservice.org gibt es auch Downloadmöglichkeiten sowohl der ganzen GOS-Sendungen der letzten sieben Tage als auch ausgewählter Einzelprogramme. Auch hier sollte man sich vom Messton nicht abschrecken lassen. (Dr. Hansjörg Biener)
INDIEN - Auf der Website des Unterhaltungssenders Vividh Bharati von All India Radio finden sich auch Audiolinks: http://vividhbharti.org/ und direkt anzuhängen: vividh-bharti-listen-live-stream/listen-live-air-fm-gold/listen-urdu-service-online/ (funktioniert nicht mehr). (Roger Thauer, Dr. Hansjörg Biener)
KASACHSTAN - Radio Kasachstan hat in seinem Programm um 21.06 Uhr Ortszeit (15.06 Uhr UTC) eine Sendeleiste „Dostyk/Freundschaft“ in Minderheitensprachen: Mo Deutsch, Di Uighurisch, Mi Koreanisch, Do Russisch, Fr Tatarisch, Sa Aseri, So Konzert. Das Radioprogramm wird bei http://kazradio.kaztrk.kz/ru/programs/live auch gestreamt, doch ist die Webpräsenz in vielem unvollendet. So findet sich bei der für das deutsche Programm vorgesehenen Unterseite http://kazradio.kaztrk.kz/ru/programs/dostyk-nemis kaum mehr als die Vorbereitung für eine Programmbegleitung bzw. den Download. (Thomas Schweder, Roger Thauer, A-DX/BCDX, Dr. Hansjörg Biener)
NIGERIA - Die Voice of Nigeria hat ihre Webpräsenz überarbeitet und unter der neuen Domain http://voiceofnigeria.org.ng online gebracht. Das umfangreiche Nachrichtenangebot ist in Englisch, Links für Versionen in Haussa und Französisch führen noch nirgendwohin. Baustelle ist auch „about us“, wo man Informationen über die Voice of Nigeria (Stationen usw.) suchen würde. Der Link zum Audiostream funktionierte bei der Nachrecherche nicht. (Alan Roe, Dr. Hansjörg Biener)
POLEN - Der 2015 von früheren Mitarbeitenden des polnischen Auslandsdienstes begonnene Radiodienst Polska (02-320 Warszawa, ul. Grójecka 42/39, Polska) ist weiter in Wort, Bild und Ton bei http://www.radiodienst.pl präsent. Radio 700 strahlt die „Themen der Woche“ des Radiodienstes samstags um 1500 Uhr auf 7310, um 1600 Uhr auf 6005 und um 1900 Uhr auf 3985 kHz aus. (Dr. Hansjörg Biener)
USA - Wie bei der Recherche nach der neuen Sendesprache Mongolisch bemerkt wurde, hat Adventist World Radio bei www.awr.org eine automatische Weiterleitung eingerichtet, die zu Downloadmöglichkeiten führt, in diesem Fall allerdings hartnäckig zu http://awr.org/program/engpu_voh/?regional=1 (Englisch für Indien) und nicht zu http://awr.org/program/deuda_wzt/ (Deutsch). Auch fehlte wiederholt die obere Leiste „Listen in ...“, durch die man Deutsch erzwingen kann, wo dann eine anders gestaltete Leiste den Zugang zum Informationsangebot von AWR ermöglicht. Der 2014 in den Ruhestand getretene AWR Frequenzplaner Claudius Dedio bemerkte dazu auf Anfrage: „Unsere Webseite hat in diesem Jahr eine Neugestaltung erfahren mit dem Schwerpunkt Podcast. Die Kurzwelle ist dadurch leider etwas in den Hintergrund geraten, obwohl unsere Sendezeiten auf Kurzwelle nicht verringert wurden. Zudem konnte ich ebenfalls weitere ‘funktionale Schwächen’ beobachten, die ich sehr bedauere. Ich gehe davon aus, dass die Entwicklung unserer Seite noch nicht ganz abgeschlossen ist.“ Schon etwas älter ist die zufällig erscheinende, immer wieder auch zu sinnlosen, dann aber nicht reproduzierbaren Ergebnissen führende Generierung von Sendeplänen aus der Datenbank bei http://awr.org/listen/radio-schedule/. Die Disfunktionalität dieses Zugangs zeigt sich deutlich, wenn man etwa „I want to see shortwave schedules from Germany , that take place any day of the week , at any time, in UTC + 0 , in any language.“ eingibt. Ähnliche Modelle verfolgen auch TWR und FEBC, obwohl ein schlichter pdf-Sendeplan für die Kurzwellensendungen das Leben so viel leichter machen würde. (Dr. Hansjörg Biener)
USA - Mit der Bedeutungdes konservativen Talkradio in den USA beschäftigte sich Mara Bierbach am 10. September in „Mehr als Fox News: Rechte Meinungsmache im amerikanischen Radio“. Ihre mit Blick auf die Präsidentschaftswahlen und die europäische Verachtung für Donald Trump wichtige Beobachtung: „Gemäßigten [republikanischen] Kandidaten wie Jeb Bush gegenüber zeigen die Talker vor allem Skepsis. [Demokraten kommen ohnehin nicht in Frage...] Laura Ingraham, Sean Hannity und Co. haben Donald Trump hingegen während der zahlreichen Kontroversen der vergangenen Wochen immer wieder verteidigt. Michael Savage bezeichnete den Unternehmer vor Kurzem sogar als ‘den Winston Churchill unserer Zeit’. Auch Rush Limbaugh hat sich immer wieder für Trump stark gemacht. Vielleicht keine Überraschung: Wie er hat ‘The Donald’ gelernt, dass man mit möglichst einfachen und extremen politischen Ideen – eingepackt in derbe Sprache – die maximale Aufmerksamkeit auf sich zieht, und auch er verkauft sich trotz seines Erfolgs als Außenseiter abseits des ‘Lame Streams’ [Äquivalent für Lügenmedien]“. Der Link lautet http://dw.com/p/1GPZ7. (Dr. Hansjörg Biener)

Links und ergänzende Links zu Radio-Kurier-Artikeln (Heft 10/2015):

Über den wilden Balkan: Zehn Länder in zwölf Tagen:

[3] http://www.tagesspiegel.de/medien/auslandssender-hier-ist-radio-tirana/9052800.html


Mehr QSL-Erfolge mit selbst ausgefüllten PPC-QSL-Karten:

http://de.wikipedia.org/wiki/QSL-Karte

http://www.fading.de/qsl-karten.php

http://www.darc.de/uploads/media/Die_QSL-Karte.pdf

http://dokufunk.org/broadcast

www.agdx.de/Ratgeber_PPCs_09-03-17.pdf


Mediennutzung in Vietnam:

http://www.addx.de/Hfpdat/plaene.php

http://www.bbg.gov/blog/2015/06/10/young-vietnamese-increasingly-turning-to-theinternet-for-news/

https://www.reporter-ohne-grenzen.de/vietnam/


Weitere Links in der Reihenfolge ihres Erscheinens im Radio-Kurier – weltweithören (Heft 10/2015):
http://www.rmrc.de

http://www.interradio.eu

http://www.mystratfordnow.com/cjcs/

http://radio.hrt.hr/radio-rijeka

http://www.wmal.com/

http://www.kwrs.de

http://www.biener-media.de

http://www.rheintalelectronica.de

www.difusora.acre.gov.br

http://www.wrnoworldwide.com

http://radioalexandria.net/

http://www.br.de/radio/b5-aktuell/sendungen/medienmagazin/radio-erena-paris-104.html

http://www.deutschlandfunk.de/fluechtlinge-aus-nordkorea-alles-andereals-willkommen.886.de.html?dram:article_id=291810

http://162khz.wesign.it

http://www.radiomaria.fr/player/

http://www.bretagne5.fr

http://andenstimme.org/empfang/qsl-karte


NOVEMBER 2015

Die Rubrik "Radio&Internet"- aus dem Radio-Kurier – weltweithören (Heft 11/2015) ist auch hier online zu finden:
CHINA - Obwohl auf http://german.cri.cn/info/kontakt.htm für die Deutsche Redaktion von Radio China International (Shijingshanlu Str. 16A, 100040 Beijing) als e-Mail-Adressen „ger@cri.com.cn oder criger@qq.com“ aufgeführt wird, werden e-Mails an die alte Adresse nicht mehr angenommen. So kam eine E-Mail an die alte Adresse mit der Bemerkung zurück: „Sehr geehrter Web-Freund von CRI, vielen Dank für Ihre Nachricht. Schicken Sie bitte Ihre Mail an unsere neue E-Mail-Adresse criger@qq.com und schreiben Sie uns bitte später die neue. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Ihre Nachricht wird NICHT automatisch weitergeleitet. Schöne Grüße aus Beijing, Deutsche Redaktion von CRI." Die Hörerschaft soll also erkennbar auf die neue Adresse umerzogen werden. (Dr. Hansjörg Biener)
DEUTSCHLAND - Radio Joystick hat zum 30. Geburtstag im September seine Website erneuert: http://radiojoystick.de. (Dr. Hansjörg Biener)
DEUTSCHLAND - Am 17. September hat das adventistische Medienzentrum „Stimme der Hoffnung“ das neue corporate design für Internetradio, Fernsehen und Internet www.hopechannel.de vorgestellt. Anlass war die noch stärkere Integration des seit 1948 bestehenden Bibelstudien-Instituts als Hope Bibelstudien-Institut. (Birgit Kiepe)
FRANKREICH/GABUN - Die Programme des panafrikanischen Africa No. 1 sind nun über http://www.africa1.com/spip.php?page=africa1webradio aufzurufen. Neben den Hauptprogrammen aus Paris und Libreville gibt es sechs musikbasierte Ströme: Coupé Decalé (Musikstil in Paris lebender Ivorer), Mandingue, Naija (nigerianischer Musikstil), Rumba, Africa Club und Selecta. Nach dem Sendeende auf Kurzwelle 2013 sind mittlerweile auch die vielen UKW-Hauptstadtrelais in frankophonen Ländern Afrikas verschwunden, die in den Wikipedia-Artikeln noch gelistet werden. (Dr. Hansjörg Biener)
GRIECHENLAND - Die Hauptprogramme des griechischen Rundfunks sind über folgende Adressen direkt anwählbar:
http://webradio.ert.gr/proto
http://webradio.ert.gr/deftero/
http://webradio.ert.gr/trito/
http://webradio.ert.gr/eraspor/
http://webradio.ert.gr/kosmos/
http://webradio.ert.gr/i-foni-tis-elladas/
(Auslandsprogramm)
http://webradio.ert.gr/958fm
http://webradio.ert.gr/102fm
Der Link http://webradio.ert.gr/periferia/ öffnet eine neue Seite mit Audiolinks für 19 Lokalstationen. (Gi. Ricci, Carlo Tenga, mediumwave info)
INDIEN - Radio Mirchi, eine der führenden indischen Radiomarken, hat bei gaana.com, das weitere Angebote macht, Internetströme, die in der Regel Bollywood-Musik durch die Jahrzehnte führen, aber auch Kanäle mit Musik „unabhängiger Künstler“ und mit indischer religiöser Musik. Am 24. September wurden noch zwei Kanäle in Telugu (Filmmusik) und Punjabi (städtisch orientiertes, musikbasiertes Unterhaltungsprogramm) hinzugefügt. http://gaana.com/radio/ Veraltet ist die Liste der online-Stationen bei http://www.radiomirchi.com/, wo neben einigen bestehenden Programmen noch Musikströme mit Rock, Hits aus der Kassettenzeit und Kuschelmusik aufgeführt werden. (Dr. Hansjörg Biener)
INDIEN - Am 18. September weihte Anima Das Debnath, stellvertretende Generaldirektorin der AIR-Ostregion, die neue Website von All India Radio Siliguri http://airsiliguri.in/ ein. Die Geschichte von AIR Siliguri beginnt am 7. Juli 1963 mit einem 20-kW-Mittelwellenrelais für All India Radio Kolkata in Nordbengalen. Im August 1982 wurde die Station zu einer eigenen AIR Niederlassung aufgewertet. Das Hauptprogramm, das mittelfristig auch auf der Internetseite gestreamt werden soll, wird weiter auf 711 kHz ausgestrahlt. Dazu kommt seit dem 10. September 2001 der Commercial Broadcasting Service (Vividh Bharati Seva) auf 101,4 MHz (2x5 kW). (Dr. Hansjörg Biener)
ISRAEL - Nachdem vor einigen Jahren Kol Israel die Kurzwellensender abgeschaltet hat, gibt es nun via Internet zahlreiche Möglichkeiten, israelische Radio-Stationen zu hören. Die Seite http://www.radio.de bietet 14 israelische Stationen an. Auf http://www.guzei.com ist Kol Hamusica zu hören, aber auch Israel International Radio. Aktuelles in Englisch und internationale Musik gibt es auf TLV1. (Uwe Bräutigam)
SCHWEDEN - Am 5. Oktober hat Radio Sweden sein digitales Angebot www.radiosweden.org neu gestartet. Gleichzeitig wurde die werktägliche halbe Stunde in Englisch auf ein wöchentliches Programm reduziert. Es wird donnerstags 1630-1700 Uhr ausgestrahlt und montags zur selben Zeit wiederholt. Wie es in der Ankündigung am 7. September hieß, soll der digital relaunch einen besseren Informationsdienst im Internet und eine stärkere Kommunikation mit den Nutzern in den sozialen Netzwerken zur Folge haben. (Dr. Hansjörg Biener)
USA - 18 Ausgaben von Passport to World Band Radio (1984-2009), einem Konkurrenzprodukt zum World Radio TV Handbook, sind bei www.americanradiohistory.com/Passport.htm zum Download eingestellt worden. (Mike Barraclough, DXLD)
USA - Das Projekt Global 24, das 2014/15 durch Qualitätsprogramme und die Wiederübertragung bekannter Auslandsdienste die Kurzwelle in Nordamerika wiederbeleben sollte, verliert sich immer mehr in der Geschichte. Die domain http://www.global24radio.com ist im September 2015 ausgelaufen. (Glenn Hauser DXLD)

Links und ergänzende Links zu Radio-Kurier-Artikeln (Heft 11/2015):

Seefunkdienst weltweit:

http://www.coaa.cu.uk/dscdecoder.htm

http://www.ndblist.info/datamodes.htm

http://www.itu.int/online/mms/mars/ship_search.sh

http://www.itu.int/online/mms/mars/coast/coast_search.sh

http://www.mrcc.dgzrs.de

http://www.seenotretter.de

http://www.dwd.de/navtex

http://www.w1hkj.com/download.html

http://www.ndblist.info/datamodes.htm

http://www.marinetraffic.com

http://www.flightradar24.com

www.rtl-sdr.com

Shipplotter: http://www.coaa.co.uk/shipplotter.htm

AISPlotter Lite: http://www.yachtingsoftware.com/ais-viewer-free-download_c23.aspx

GNU AIS: http://sourceforge.net/projects/gnuais

http://www.dp07.com

http://www.gln-network.net

http://www.swisscom.ch

Literaturhinweise:

[1] www.maricom.de/gmdss.htm

[2] INMARSAT: www.inmarsat.com/services/safety/inmarsat-c


60 Jahre All India Radio Bengaluru:

http://www.qsl.net/vu2jos/es/time.htm

http://www.airbengaluru.com/


Ergebnisse eines Hörprojekts zum tunesischen Rundfunk:

http://www.rtci.tn

http://medias.rtci.tn/wp-content/uploads/2015/09/GRILLE-AUTOMNE...2015-2016.pdf

http://www.rtci.tn/streamplayer/

Empfangsinformationen:

http://www.radionationale.tn/

http://www.rtci.tn/streamplayer/

http://www.radionationale.tn/ Radio Nationale

http://www.rtci.tn RTCI (Radio Tunis Chaîne Internationale) in Französisch und vier weiteren Sprachen

http://www.radiojeunes.tn/ Radio Jeunes

http://www.radioculturelle.tn/ Radio Culturelle

http://www.radiosfax.tn/ Radio Sfax

http://www.radiomonastir.tn/ Radio Monastir

http://www.radiokef.tn/ Radio El Kef

http://www.radiogafsa.tn/ Radio Gafsa

http://www.radiotataouine.tn/ Radio Tataouine


Weitere Links in der Reihenfolge ihres Erscheinens im Radio-Kurier – weltweithören (Heft 11/2015):
http://www.belarus.by/en/about-belarus/mass-media-in-belarus

http://www.kinderradionacht.de/

http://www.diariosocialrd.com

http://dw.com/p/1FrOb

http://www.elmundo1070.com/

http://www.rtci.tn/podcast_type/programme-allemand/

http://www.refugeeradionetwork.net

http://www.messages-of-refugees.de

http://www.thescopeatryerson.ca

http://www.1090kaay.com/

http://www.portalternurafm.com.br/radio-ternura-fm

http://www.portalternurafm.com.br/radio-meteorologia

http://www.radiodifusoradelondrina.com.br/aovivo.html


DEZEMBER 2015

Die Rubrik "Radio&Internet"- aus dem Radio-Kurier – weltweithören (Heft 12/2015) ist auch hier online zu finden:
ALGERIEN - Der algerische Rundfunk hat bei http://www.radioalgerie.dz einen Webplayer mitallen seinen Radioprogrammen, eine gewaltige Erweiterung gegenüber dem letzten Bericht über die Website 2013. http://www.radioalgerie.dz/player/fr/ bietet acht landesweite bzw. überregionale Programme sowie 48 Lokalsender. Unter http://www.radioalgerie.dz/player/fr/radio-alg%C3%A9rie-internationale findet man den internationalen Dienst Radio Algérie Internationale in Französisch/Arabisch und 1900-2000 Uhr UTC in Englisch und Spanisch (http://www.radioalgerie.dz/rai/). Die Lokalsender übertragen in unterschiedlichem Umfang Eigen-und Landesprogramme. Auf den Seiten von Radio Algérie Internationale heißt es, dass einige grenznahe Stationen außerhalb der eigenen Sendezeit das internationale Programm übernehmen. Diese Sender werden allerdings nicht genannt. (Dr. Hansjörg Biener)
ARGENTINIEN - Der argentinische Rundfunk hat am 29. Oktober ein online-Archiv eingeweiht: http://www.archivoprisma.com.ar/. (www.radionacional.com.ar)
DEUTSCHLAND - Nach monatelangen Störungen empfangen Sony-Geräte wie Radios, HiFi-Anlagen oder AV-Receiver nun keine Radiosender aus dem Internet mehr. Der Dienst vTuner stellte die weltweiten Sender bisher zur Verfügung. Sony beendete die Zusammenarbeit zum 5. Oktober, da vTuner nicht mehr zuverlässig gearbeitet hatte. Auf Anfrage teilte ein Pressesprecher von Sony mit: „Die Schuld liegt nicht bei Sony. Eine Alternative zu vTuner gibt es momentan nicht. Da keines unserer Geräte als einzige Funktion Internetradio hat, werden wir sie weiter verkaufen.“ Ein Umtauschrecht haben lediglich Käufer, deren Sony-Gerät mit Internetradiofunktion schon beim Kauf keine Sender aus dem Netz empfing- nur dann greift die Sachmängelhaftung. Nutzer älterer Geräte müssen mit Notlösungen vorliebnehmen: etwa ihre Musikanlage per Kurzstreckenfunk Bluetooth oder WLAN mit dem Smartphone koppeln, um darüber Internetradio zu hören. Manuell lassen sich die Webadressen der Sender auf den meisten Geräten nicht eingeben. Weitere Infos auf www.test.de/vTuner. (Stiftung Warentest via Bernhard Weiskopf)
DEUTSCHLAND - Die ARD fasst alle für Flüchtlinge relevanten Sendungen unter http://www.ard.de/home/ard/Guide_for_refugees/2214428/index.html zusammen. Auch das ZDF will alle Programme für Flüchtlinge in der Mediathek bündeln. (Uli Kievernagel)
INDIEN - Im August 2008 startete PlanetRadiocity.com als Indiens erstes Musikportal. Im März 2010 ging Radio City Fun Ka Antenna als live moderiertes Internetradio auf Sendung. Mittlerweile finden sich bei http://www.planetradiocity.com 20 weitere Audioströme. Außer http://www.planetradiocity.com/film/funka-antenna ist noch /film/radiocity-ishq mit Evergreens aus Bollywood filmbasiert, doch bieten sieben weitere Ströme Einblick in indische Szenen abseits von Filmmusik. Vier Ströme sind als Radio City in verschiedenen Sprachen (Hindi, Tamil, Malayalam und Kannada) ausgewiesen. Bemerkenswert sind auch drei religiöse Musikströme für Hindus, Muslime und Christen. So bietet http://www.planetradiocity.com/devotional/radiocity-faith als „India’s only positive and encouraging Christian radio“ fast non stop zeitgenössische christliche Popmusik. Fünf Ströme mit internationalen Titeln sind schon länger im Zugang auf Indien beschränkt, seit Oktober auch der Kanal mit christlicher Popmusik geoblockiert. (Dr. Hansjörg Biener)
KATAR - Während die deutsche Wikipedia nur den Fernsehsender al-Jazeera kennt, gibt es in der englischen auch einen Artikel Qatar Radio. Hier stimmt allerdings der angegebene Link http://www.qatarradio.net nicht, der verschiedentlich auch von Suchmaschinen ausgeworfen wird. Bei http://www.qatarbroadcast.qa/index-en.html findet man dagegen je sechs Fernseh- und Radioprogramme des staatlichen Rundfunks, darunter auch zwei Radiostreams in Englisch (laut website „QBS Radio“, aber: air IDs als „Qatar Radio“) und Französisch („Oryx FM“). (Dr. Hansjörg Biener)
KIRIBATI - Radio Kiribati 1440 hat Ende September einen live webstream bekommen. Die Adresse lautet http://202.6.120.13:8000/. Eigenprogramme kommen morgens Ortszeit (UT+12) 0700-0830, mittags 1200-1330 und abends 1700-2130. Sie sind hauptsächlich in der einheimischen mikronesischen Sprache. und 1800 Uhr Ortszeit (2000-2030, 0100-0130 und 0600-0700 Uhr UTC). Außerhalb der eigenen Sendezeit kommt verschiedentlich Radio New Zealand International. (Paul Walker DXLD)
MAROKKO - Das staatliche marokkanische Radio und Fernsehen hat jetzt ein Portal mit Zugang zu vier Hörfunk- und bis zu acht Fernsehkanälen, von denen einige noch als im Test bezeichnet werden. Die Radioströme finden sich unter folgenden Adressen: http://snrtlive.ma/ direkt anzuhängen alidaa-alwatania (Hauptprogramm in Arabisch) alidaa-alamazighia (Minderheitensprachen, vormittags Hauptprogramm) idaatmohammedassadiss (Koran-Programm, für Nachrichten parallel zum Hauptprogramm) chaineinter (Chaîne Inter) Nach Angaben des Grille de Programmes Chaîne Inter 2015/2016 (http://snrtlive.ma/docs/grillechaineinter.pdf) ist das internationale Programm fast durchgehend in Französisch. Es enthält allerdings zwei halbe Stunden in Spanisch und Englisch, die samstags bis donnerstags um 13.00 bzw. 13.30 Uhr Ortszeit (im Winter=UTC) ausgestrahlt werden. Am Freitag wird der Sendeplatz mit einer Wiederausstrahlung des islamischen Freitagsgebets belegt. Nachrichten in Französisch, Englisch und Spanisch werden stattdessen bereits im 12.30 Uhr Ortszeit ausgestrahlt. (Dr. Hansjörg Biener)
OMAN - Der Omanische Rundfunk setzt fünf Radioprogramme auch ins Internet um: http://part.gov.om/part/english/ direkt anzuhängen FM-General.html Arabic General FM-QURAN.html Quran FM-YOUTH.html Al Shabab (Jugend) FM-English.html „[Radio Sultanate of Oman] 90,4 [FM]“ „[Oman Radio] 90,4" Oman_Sound_en.html [so!] Oman Sound Bei der Recherche startete „90,4“ nicht immer bzw. hatte manche Studioprobleme. Oman Sound war nie zu empfangen. Auf der Website starten auch drei Fernsehprogramme, darunter Oman Sport http://part.gov.om/part/english/Sport-Channal.html. (Dr. Hansjörg Biener)
VATIKAN - Über das Portal http://de.radiovaticana.va/epg-web#!/?cid=167#2 kommt man zu den aktuell ausgestrahlten Sendungen („Live now“), zu Sondersendungen („Events“), Programmplänen („Schedules“) und dem Download des deutschen Nachrichtenmagazins („Replay“). Wenn man auf den i-Button klickt, bekommt man die Hinweise auf die verwendeten Plattformen inklusive der Kurzwellenfrequenzen. (Dr. Hansjörg Biener)
VIETNAM - Die Voice of Vietnam hat am 1. Oktober ein englischsprachiges Programm gestartet, das für ausländische Residenten und Besucher Vietnams, aber auch für anglophone Vietnamesen im In- und Ausland gedacht ist. Obwohl als 24-Stunden-Programm bezeichnet, wird in der Pressemitteilungvon einer Sendezeit 0600-2400 Uhr geschrieben. Live Sendungen gibt es 08.00-10.00 und 18.00-20.00 Uhr Ortszeit. Das Programm kommt auf 104,0 MHz und digital bei http://vovworld.vn/RadioPlayer.aspx?c=channel247. (Voice of Vietnam, Dr. Hansjörg Biener)

Links und ergänzende Links zu Radio-Kurier-Artikeln (Heft 12/2015):

Gud Nius von den Salomonen:

Multimedia & Verweise:

Eröffnung von Hope FM: http://www.solomonstarnews.com/features/religion/5965-sda-fm-radio-station-to-be-triedtonight

SIBC Sendestart (KW): https://www.youtube.com/watch?v=DuHHgUwXHD0

Stationsansagen (IDs) des Solomon Islands BC System

1967: http://www.intervalsignals.net/Files/slm-z-sibs_rvd_c1967.m3u

1976: http://www.intervalsignals.net/Files/slm-z-sibs_fdxa_c1976.m3u

Stationsansage Radio Happy Isles (SIBC) 1980

http://www.intervalsignals.net/Files/slm-z-sibc_cc.m3u


Fünf Jahre Radio Free Sarawak:

http://www.rtmsarawak.gov.my/frekuensi.php

Quellen:

Zitate übersetzt aus:

2011 http://www.thisislondon.co.uk/lifestyle/article-23925368-gordon-brown-sisterin-law-tackles-corruption-in-borneo.do

2014 http://www.freemalaysiatoday.com/category/highlight/2014/08/22/merdekais-coming-but-how-united-are-we/


30 Jahre Kurzwellenstationen von LeSEA-Broadcasting:

http://www.radioeins.de/programm/sendungen/medienmagazin/radio_news/beitraege/2014/whr_stair.html


Sendeende der Mittelwelle Straßburg:

https://www.francebleu.fr/emissions/emissions-religieuses

https://www.francebleu.fr/elsass#

http://hewwemi.net/alsacien-sur-francebleu-a-la-poubelle/

Hinweis:

Eine ausführliche Geschichte des französischen Rundfunks findet man bei: http://100ansderadio.free.fr/.

Die Einstiegsseite für das Elsass ist: http://100ansderadio.free.fr/HistoiredelaRadio/_Alsace/Sommaire.html.


90 Jahre Sendungen aus Kiel:

http://www.ulr.de/index2.html?/ULR_Akt_Presse04/einzelausgabe_D1_34.html


Weitere Links in der Reihenfolge ihres Erscheinens im Radio-Kurier – weltweithören (Heft 12/2015):
http://www.oldtimeradio.de/

http://www.radioeins.de/programm/sendungen/medienmagazin/radio_news/beitraege/2015/dresden.html

http://www.rundfunkschaetze.de/landessender-dresden-1945/senderdresden-1945/

http://www.offshoreradio.co.uk/djs7a.htm

http://www.kn-online.de/Schleswig-Holstein/Aus-dem-Land/Segler-veraergert-NDR-versenkt-Mittelwelle

http://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE:073835-2015:TEXT:DE:HTML

http://novotempo.com/campogrande/

http://www.radionz.co.nz/international/listen

http://radiomiamigointernational.com/english/sw-schedule.html

http://febaindia.org/wp-content/uploads/2012/08/FEBA-Programme-Guide-Oct-2015-1.compressed.pdf

http://www.channelafrica.co.za/sabc/home/channelafrica

http://www.wrnoworldwide.com/schedule/

http://www.amateurfunk-blog.de/13-amateurfunk/14-mittelwellensender-heusweiler-besichtigung-mit-ov-q08

http://swling.com/blog/2014/12/a-report-from-antarctica/


Zurück zur Hauptseite