Jahresinhaltsverzeichnis "Der Wellenjäger" 1963


Jahresinhaltsverzeichnis „Der Wellenjäger“

1962 – 1963


„Der Wellenjäger“

Heft 1/1963 – 10. Januar 1963



Zum Titelbild

Einmal im Jahr, zumeist im Januar oder Februar, bittet der „Weltweite Englische Dienst“ der „Voice of America“ seine Hörer in aller Welt um kurze Empfangsbestätigungen. Unter den Einsendern – meist 60 bis 70.000 – werden wertvolle Spezial-Kurzwellen-Geräte verlost. Unser Bild zeigt eine der letzten Auslosungen dieser Art. Vielleicht sind SIE das nächste Mal unter den glücklichen Gewinnern?


Inhalt

  • Unser Kurzwellen-Kommentar
    Tokio's unglückliche Hand
  • Die Sender-Biographie:
    Rückblende: Deutsche Stunde der NBC
  • So entstand der Radio Japan Club
  • Von allen Breitengraden
  • Wellen-Jagd rund um die Welt:
    DX-Meldungen aus dem Logbuch der Leser und der Redaktion
  • DLF-Mittelwelle bald mit 600 kW
  • Bücher für Dich
  • Das Zwiegespräch:
    Ihr Brief – Unsere Antwort
  • Die Seite für den Anfänger:
    Kurzwelle – eine launische Primadonna





„Der Wellenjäger“

Heft 2/1963 – 25. Januar 1963



Zum Titelbild

Ob Afrikas Menschen auch genügend Rundfunkempfänger besitzen – das wird für die Arbeit des Lutherischen Afrikasenders in Addis Abeba von entscheidender Bedeutung sein.Ab 26. Februar wird die starke Stimme dieses neuen evangelischen Missionssenders auch in diesen Empfänger dringen.


Inhalt

  • Unser Kurzwellen-Kommentar
    Am Pulsschlag der Zeit
  • Die Sender-Biographie:
    In 15 Sprachen: „Voice of the Gospel“
  • Kurz-Informationen
  • Von allen Breitengraden
  • Wellen-Jagd rund um die Welt:
    DX-Meldungen aus dem Logbuch der Leser und der Redaktion
  • Das Zwiegespräch:
    Ihr Brief – Unsere Antwort
  • Die Seite für den Anfänger:
    Sendersuche – wann und wie?
  • Die QSL-Ecke
  • Überraschungen auf UKW und TV
  • Zone für Übersee:
    Täglich 38 1/2 Stunden






„Der Wellenjäger“

Heft 3/1963 – 10. Februar 1963



Zum Titelbild

Der türkische Landessender Ankara sendet schon seit der Vorkriegszeit täglich ein Programm in deutscher Sprache. Hier ein Blick in eines der Kurzwellen-Studios im Funkhaus Ankara.


Inhalt

  • Unser Kurzwellen-Kommentar
    Empfang steht Kopf
  • Die Sender-Biographie:
    Radio Ankara – Stimme aus Nahost
  • Kurz-Informationen im „Wellenjäger“
  • Von allen Breitengraden
  • Wellen-Jagd rund um die Welt:
    DX-Meldungen aus dem Logbuch der Leser und der Redaktion
  • Das Zwiegespräch:
    Ihr Brief – Unsere Antwort
  • Die Seite für den Anfänger:
    Welche Antenne für Kurzwelle?
  • Die QSL-Ecke
  • Logbuch damals
  • Auf der Mittelwelle nur ein „Wellensalat“
  • Rundfunk USA-Brasilien über „Relay“






„Der Wellenjäger“

Heft 4/1963 – 25. Februar 1963



Zum Titelbild

Auch an den Gestaden ferner Meere noch die Heimat (und natürlich auch Luxemburg!) hören – dazu verhilft uns nur die Kurzwelle. Diese sonnenhungrige Urlauberin hat sich einen „Grundig-Ocean-Boy“ mitgenommen, um so via Kurzwelle die Brücke zur Heimat zu schlagen.


Inhalt

  • Unser Kurzwellen-Kommentar
    Bravo, Damaskus...
  • Die Sender-Biographie:
    Im Gerätebau: Luxemburg ist Trumpf
  • Kurz-Informationen im „Wellenjäger“
  • Von allen Breitengraden
  • Wellen-Jagd rund um die Welt:
    DX-Meldungen aus dem Logbuch der Leser und der Redaktion
  • Das Zwiegespräch:
    Ihr Brief – Unsere Antwort
  • Bücher für Dich
  • Die QSL-Ecke
  • Ätherkrieg Moskau contra Peking
  • Die Seite für den Anfänger:
    Das 49-Meterband ist sehr gefragt






„Der Wellenjäger“

Heft 5/1963 – 10. März 1963



Zum Titelbild

In Greenville im Staate North-Carolina der USA hat die „Voice of America“ die größte Kurzwellen-Sendestation in Betrieb genommen. Gesamtsendeleistung jetzt 2400 kW. In Kürze Verdoppelung auf 4800 kW. Hier ein Blick in den Haupt-Kontrollraum dieser gewaltigen Anlage.


Inhalt

  • Unser Kurzwellen-Kommentar
    Der Pfahl im Fleisch
  • Die Sender-Biographie:
    Größtes KW-Sendezentrum der Welt
  • Von allen Breitengraden
  • Wellen-Jagd rund um die Welt:
    DX-Meldungen aus dem Logbuch der Leser und der Redaktion
  • Empfängerwahl: Das A und O im Hobby
  • Empfänger unter der Lupe:
    Graetz Superhet 2105
  • Das Zwiegespräch:
    Ihr Brief – Unsere Antwort
  • Deutsche Welle jetzt täglich 53 Stunden






„Der Wellenjäger“

Heft 6/1963 – 15. März 1963



Zum Titelbild

Kurzwellenfreund Siegfried Kühn, Essen, erhielt kürzlich das 150. QSL. Die Empfangsbestätigungen stammen aus 91 Ländern der Erde. Hier eine Doppelseite mit „Knüllern“ aus seinem inzwischen berühmt gewordenen QSL-Album.


Inhalt

  • Unser Kurzwellen-Kommentar
    Radio Peking ohne Maske
  • Ein QSL-Jubiläum in Essen-Bredeney:
    Raritäten in einm einmaligen QSL-Album
  • Von allen Breitengraden
  • Wellen-Jagd rund um die Welt:
    DX-Meldungen aus dem Logbuch der Leser und der Redaktion
  • Hinweise für Mittelwellen-DXer
  • Etat der Deutschen Welle: 37,8 Mio.
  • Die Rückenstärkung für Kuba:
    Der größte Dienst Moskaus wendet sich mit sieben Sendern an Kuba
  • Empfänger unter der Lupe:
    Jennen 9R-59
  • Kurz-Informationen im „Wellenjäger“
  • Die QSL-Ecke
  • Brasilien, bitte sehr!






„Der Wellenjäger“

Heft 7/1963 – 10. April 1963



Zum Titelbild

Einfacher geht es nicht: Gehäuse-Produktion im fernen Ecuador bei der „Stimme der Anden“ in Quito. Dieser internationale evangelische Missionssender versorgt die Indianer im Hochland der Anden mit spottbilligen Rundfunkempfängern. Mit ihnen können (nur) die Missions- und Erziehungsprogramme dieses Senders empfangen werden.


Inhalt

  • Unser Kurzwellen-Kommentar
    Ärger mit DX-Programmen
  • Die Sender-Biographie:
    10 Jahre deutsche Sendung von Radio HCJB
  • In Memoriam Josef Steffens
  • Von allen Breitengraden
  • Wellen-Jagd rund um die Welt:
    DX-Meldungen aus dem Logbuch der Leser und der Redaktion
  • Das Zwiegespräch:
    Ihr Brief – Unsere Antwort
  • Die QSL-Ecke
  • Vatikan wird weiter gestört
  • Ein Riese unter den Missionssendern:
    „Call of th Orient“
  • Die Anfänger-Seite:
    Kleine Hilfsmittel bei der Sendersuche
  • Kurz-Informationen im „Wellenjäger“






„Der Wellenjäger“

Heft 8/1963 – 25. April 1963



Zum Titelbild

Dieses sicher etwas einseitige „Interview“ wurde im Londoner Bertram Mills Circus durchgeführt. Mohamed Salim Said vom Suaheli-Dienst der BBC „unterhielt“ sich mit einer Giraffe – sehr zum Vergnügen des Interviewers, wie es scheint.


Inhalt

  • Unser Kurzwellen-Kommentar
    Nu ein weißer Fleck
  • Die Sender-Biographie:
    BBC baut Sender mitten im Atlantik
  • Steckbrief der Atlantik-Insel Ascension
  • Von allen Breitengraden
  • Wellen-Jagd rund um die Welt:
    DX-Meldungen aus dem Logbuch der Leser und der Redaktion
  • DLF ab Ende Mai in Fremdsprachen
  • Das Zwiegespräch:
    Ihr Brief – Unsere Antwort
  • Tabelle deutscher Nachrichten:
    Eine 24-Stunden-Übersicht: Wann und wo hören wir das Neueste?
  • Die QSL-Ecke
  • Ein Jahr „Wellenjäger“






„Der Wellenjäger“

Heft 9/1963 – 10. Mai 1963



Zum Titelbild

Stimme der Heimat für die Deutschen im Ausland und in Übersee, zugleich aber auch Brücke zu anderen Völkern – das ist die „Deutsche Welle“, der Kurzwellendienst der Bundesrepublik. Unser Bild zeigt einen Teil der riesigen Sendeanlage in Jülich. Dort stehen 6 Sender von je 100 kW und ein Sender von 20 kW. Zwischen den Masten (insgesamt sind es über 20!) spannen sich die Antennenwände für die Richtstrahlsendungen in alle Erdteile.


Inhalt

  • Unser Kurzwellen-Kommentar
    Der Ruf aus Afrika
  • Die Sender-Biographie:
    Zehn Jahre „Deutsche Welle“
  • Von allen Breitengraden
  • Wellen-Jagd rund um die Welt:
    DX-Meldungen aus dem Logbuch der Leser und der Redaktion
  • Pyrgos: Klein, aber in aller Munde
  • Sender ETLF verdoppelt Programm
  • Das Zwiegespräch:
    Ihr Brief – Unsere Antwort
  • Empfänger unter der Lupe:
    Grundig KW-Gerät 3367 WE
  • Die QSL-Ecke
    Kurz-Informationen im „Wellenjäger“






„Der Wellenjäger“

Heft 10/1963 – 25. Mai 1963



Zum Titelbild

Vor der Insel Rhodos liegt der schwimmende Sender „Courier“ der „Voice of America“ vor Anker. Hier werden gerade an der Mittelwellen-Antenne (Bildmitte) Überholungsarbeiten durchgeführt. Das Schiff „USCGC Courier“ trägt einen Mittelwellen-Sender von 150 kW und einen Kurzwellen-Sender von 35 kW Leistung. Die VoA teilte kürzlich mit, dass in naher Zukunft diese schwimmenden Sender durch feste, ortsgebundene Stationen ersetzt werden sollen.


Inhalt

  • Unser Kurzwellen-Kommentar
    400 Mio. Empfänger gesucht
  • Die Sender-Biographie:
    VoA – täglich zehn Stunden in Russisch
  • Von allen Breitengraden
  • Wellen-Jagd rund um die Welt:
    DX-Meldungen aus dem Logbuch unserer Leser und der Redaktion
  • „Stimme des Islam“ mit 1000 kW
  • Zonen-KW jetzt über fünf Sender
  • Die QSL-Ecke
  • Die Kurzwelle in Stichworten
  • Der rote Ätherkrieg auf vollen Touren






„Der Wellenjäger“

Heft 11/1963 – 10. Juni 1963



Zum Titelbild

Unser Kurzwellenfreund und Leser Heinz Bernatzik, Vöcklabruck (Ober-Österreich), vor seinem „Minerva 499 SH“. Welche fast abenteuerliche Geschichte dieser Empfänger hat lesen Sie im heutigen „Zwiegespräch“.


Inhalt

  • Unser Kurzwellen-Kommentar
    Gestörte Sterbestunde
  • Die Sender-Biographie:
    „Deutschlandfunk“ auf neuen Wegen
  • Die QSL-Ecke
  • Von allen Breitengraden
  • Wellen-Jagd rund um die Welt:
    DX-Meldungen aus dem Logbuch der Leser und der Redaktion
  • Tips & Winke für die Wellenjadg:
    Welcher Sender ist das nun...?
  • 17. Ruhrfestspiele Recklinghausen
  • Bücher für Dich
  • Das Zwiegespräch:
    Ihr Brief – Unsere Antwort
  • Kurz-Informationen im „Wellenjäger“






„Der Wellenjäger“

Heft 12/1963 – 25. Juni 1963



Zum Titelbild

Ein „Sender für Deutschland und Europa“ will der „Deutschlandfunk“ nach den Worten seines Intendanten H.F.G. Starke bis Jahreswende 63/64 sein. Bis dahin werden auch Programme in den Sprachen Ungarisch, Rumänisch, Englisch und Französisch aufgenommen. Unser Bild: Ein Nachrichtensprecher des DLF im kleinen Ansagestudio.


Inhalt

  • Unser Kurzwellen-Kommentar
    Liegt es nur am Sender?
  • Die Sender-Biographie:
    Peking überrunder auch die „VoA“
  • Südafrika baut starken KW-Sender
  • Kurz-Informationen im „Wellenjäger“
  • Von allen Breitengraden
  • Wellen-Jagd rund um die Welt:
    DX-Meldungen aus dem Logbuch der Leser und der Redaktion
  • Das Zwiegespräch:
    Ihr Brief – Unsere Antwort
  • Tips & Winke für die Wellenjagd:
    So behält man die Übersicht besser
  • Die QSL-Ecke
  • DLF bis Jahresende 63/64:
    „Sender für Deutschland und Europa“






„Der Wellenjäger“

Heft 13/1963 – 10. Juli 1963



Zum Titelbild

Modernisiert hat in den letzten Monaten Rado Australia in Melbourne seine sendetechnischen Anlagen. An diesem neuen Haupt-Kontroll-Tisch in Shepparton, wo sich die Sendeanlagen befinden, ist es möglich, die zehn starken KW-Sender von Radio Australia mit einer der 36 Sendeantennen zu verbinden.


Inhalt

  • Unser Kurzwellen-Kommentar
    Ob der Hörer „mitgeht“?
  • Testsendungen beginnen im Winter:
    Kurzwellensender auf dem Dach der Welt
  • Radio Free Europe verdoppelt KW-Kapazität
  • Von allen Breitengraden
  • Wellen-Jagd rund um die Welt:
    DX-Meldungen aus dem Logbuch der Leser und der Redaktion
  • Das Zwiegespräch:
    Ihr Brief – Unsere Antwort
  • Die QSL-Ecke
  • TrotzStörvorhang: Jülich wird gehört
  • Tips und Winke im „Wellenjäger“:
    Eine Gelegenheit für den Bastler
  • Kurz-Informationen im „Wellenjäger“






„Der Wellenjäger“

Heft 14/1963 – 25. Juli 1963



Zum Titelbild

In der weiten Marschlandschaft bei Sachville an der Atlantikküste erheben sich die Sendetürme des Auslandsdienstes von „Radio Kanada“. In luftiger Höhe gehen die Techniker ihrer gefahrvollen Arbeit nach. Auch das ist ein Stück Auslandsrundfunk-Arbeit, das wir nicht vergessen sollten...


Inhalt

  • Unser Kurzwellen-Kommentar
    Eine Ausstellung in Kempten
  • Die Sender-Biographie:
    So entstand Radio Ceylon in Colombo
  • Die QSL-Ecke
  • Von allen Breitengraden
  • Wellen-Jagd rund um die Welt:
    DX-Meldungen aus dem Logbuch der Leser und der Redaktion
  • Das Zwiegespräch:
    Ihr Brief – Unsere Antwort
  • Wehrlos gegen Störsender?
  • „IQSY“ – Das Jahr der ruhigen Sonne
  • Kurz-Informationen im „Wellenjäger“
  • Bücher für Dich






„Der Wellenjäger“

Heft 15/1963 – 10. August 1963



Zum Titelbild

Sie haben die Ferien noch vor sich? Dann möchten wir Ihnen diesen treuen Reisebegleiter empfehlen: Der „Automatic Boy“ aus dem Hause „Grundig“. Als portabler Empfänger, wie auch als Autosuper gleichermaßen verwendbar. Ob UKW, Mittel-, Kurz- oder Langwelle – dieser Empfänger wird Ihnen immer wieder Brücke zu nahen und fernen Sendern sein.


Inhalt

  • Unser Kurzwellen-Kommentar
    Kilowatt contra Hobby
  • Die Sender-Biographie:
    Indien erhält Sender von 1000 kW
  • Wann und wo finde ich meinen Sender?
    Ein Wegweiser durch den Irrgarten der Rundfunkbänder
  • Von allen Breitengraden
  • Wellen-Jagd rund um die Welt:
    DX-Meldungen aus dem Logbuch der Leser und der Redaktion
  • Die QSL-Ecke
  • Das Zwiegespräch:
    Ihr Brief – Unsere Antwort
  • Empfänger unter der Lupe:
    Grundig Automatic Boy 203
  • Bücher für Dich
  • Letzte Meldungen






„Der Wellenjäger“

Heft 16/1963 – 25. August 1963



Zum Titelbild

Eine charmante junge Dame, Blumen und Musik – wer möchte da nicht Gesellschaft leisten? Diese Blumenfreundin hat sich den „Graetz“-Kofferempfänger „Page 1232“ gewählt, um auch bei der Arbeit nicht auf ihr Lieblingsprogramm verzichten zu müssen.Wie man sieht, hat der „Page“ auch auf kleinstem Raum noch Standplatz genug. Doch was noch wichtiger ist: Er holt auch unter diesen Empfangsbedingungen noch genug Sender heran, um reichlich Programmauswahl zu bieten.


Inhalt

  • Unser Kurzwellen-Kommentar
    Gruß an Berlin
  • Es begann mit einem „Graetz 35 GS“:
    Wellen- und Senderjagd von 30 Jahren
  • Von allen Breitengraden
  • Wellen-Jagd rund um die Welt:
    DX-Meldungen aus dem Logbuch der Leser und der Redaktion
  • Das Zwiegespräch:
    Ihr Brief – Unsere Antwort
  • Empfänger unter der Lupe
    Graetz Page 1232 K
  • Sender ETLF zieht erste Bilanz
  • Die QSL-Ecke
  • „Wellenjäger“ auch in den USA gefragt






„Der Wellenjäger“

Heft 17-18/1963 – September 1963



Zum Titelbild

Erwachsenenbildung mit Hilfe des Rundfunks in Gabun.


Inhalt

  • Unser Kurzwellen-Kommentar
    Hobby – so oder so ?
  • Rundfunk – der „Lehrer“ Afrikas:
    Das Beispiel Gabun: Bildung aus dem Äther
  • Kurz-Informationen im „Wellenjäger“
  • Von allen Breitengraden
  • Wellen-Jagd rund um die Welt:
    DX-Meldungen aus dem Logbuch der Leser und der Redaktion
  • Wann und wo deutsche Nachrichten?
    Eine Übersicht der Sendungen in deutscher Sprache
  • Das Zuhören ist die Hauptsache
  • Zonen-Funk auf KW sehr aktiv
  • Was mich mit Chile verbindet:
    Kurzwellenfreund Christian Lehmann berichtet
  • Das Zwiegespräch:
    Ihr Brief – Unsere Antwort
  • Der Rundfunk in Jugoslawien
  • Die QSL-Ecke
  • Empfänger unter der Lupe:
    Geloso G 4/218
  • Senderbau-Bilanz der Zone 1945-1962
  • Kurz-Informationen im „Wellenjäger“






„Der Wellenjäger“

Heft 19/1963 – 10. Oktober 1963



Zum Titelbild

„Der Mast soll ausstrahlen, was diese Stadt auf jeden ausstrahlt, der hierherkommt – nämlich menschliche Vernunft!“ Das sagte der Intendant des WDR Köln, Klaus von Bismarck, bei der Einweihung des neuen Sendemastes des Senders Freies Berlin. Mit 230 m Bauhöhe ist dieser Mast nun Westberlins höchstes Bauwerk. Der neue Mast am Scholzplatz ist damit 80 m höher als der alte Funkturm.


Inhalt

  • Unser Kurzwellen-Kommentar
    Eine nette Geste
  • Wie arbeiten die Störsender?
    Mindestens 2000 brummen Tag und Nacht
  • Kurz-Informationen im „Wellenjäger“
  • Von allen Breitengraden
  • Wellen-Jagd rund um die Welt:
    DX-Meldungen aus dem Logbuch der Leser und der Redaktion
  • Die QSL-Ecke
  • Das Zwiegespräch:
    Ihr Brief – Unsere Antwort
  • 25 Jahre deutscher Dienst der BBC
  • Marokko wird Rundfunk-Großmacht






„Der Wellenjäger“

Heft 20/1963 – 25. Oktober 1963



Zum Titelbild

Mit diesem Titelbild erschien der „Wellenjäger“ Nr. 1 vom 25. April 1962. Da es kaum einen KW-Sender gibt, der in den deutschsprachigen Ländern so populär ist wie RadioKanada, möchten wir uns mit eben diesem Titelfoto auch von unseren Lesern und allen unseren Freunden in den Funkhäusern der weiten Welt verabschieden. Möge das „Hier spricht Kanada...!“ noch viele Jahre zu uns laut und vernehmlich herüberklingen und nur vom Frieden in der Welt künden! Wir Kurzwellenfreunde in Deutschland werden es nicht vergessen, dass gerade Radio Kanada als einer der ersten Sender der westlichen Welt sich für die Verständigung mit dem geschlagenen Deutschland einsetzte. Auf unserem Bild: Gerd Peter Pick, der Leiter der deutschen Abteilung vn Radio Kanada.


Inhalt

  • Unser Kurzwellen-Kommentar
    Abschied vom Leser
  • Drei Pioniere der Radiomission:
    Mittelmeer, Zentral-Amerika und Antarktis
  • RTF Paris:
    Künftig nur drei Programme
  • Auch Ceylon ruft via Kurzwelle nach Europa
  • Die QSL-Ecke
  • Wie soll man im „SINPO“ urteilen?
  • Bald ein 100-kW-Sender für Angola
  • BBC-Relais auch auf den Malediven
  • Täglich über 22 Stunden „in der Luft“:
    General Overseas Service der BBC London
  • Japan sendet täglich 31 Stunden
  • Das Rätsel des kosmischen Rauschens
  • Große Pläne in Saudi-Arabien
  • KQ2QAU dient der Forschung










Jahresinhaltsverzeichnis „Der Wellenjäger“

1962 – 1963