Die aktuelle Funkprognose für die Kurzwellenbereiche 3 bis 30 MHz


Funkprognose Juni 2021

Das Funkwetter im Juni: Bei einer zu erwartenden mittleren Sonnenfleckenrelativzahl von 27 für den Monat Juni sollten alle Gebiete zeitweise empfangbar sein, auch wenn die Bedingungen oft nur mittelmäßig sein werden. Wegen der großen Tageslänge werden die niedrigen Bänder nur während der kurzen Nachtstunden brauchbar sein. Allerdings stört der Störpegel durch Gewitter durchaus. Die hohen Bänder sind dafür etwas länger offen, auf Frequenzen oberhalb 22 MHz dürften nur selten Stationen zu empfangen sein.

Hans Zekl

Bitte klicken Sie auf die Region, von der Sie eine Funkprognose für den Monat Juni 2021 haben möchten.