Aktion: Eine Stimme für Radio Finnland


Meine Stimme für
Radio Vlaanderen Int.

Das Management des flämischen Auslandsdienstes Radio Vlaanderen International (RVI Brüssel) plant zum Ende der Wintersendeperiode am 26. März 2005 die Einstellung sämtlicher Hörfunk-Aktivitäten, und eine komplette Verlagerung des Auslandsdienstes ins Internet.

Seit vielen Jahren ist RVI mit seinen beiden täglichen Programmen in deutscher Sprache allererste Informationsquelle für all diejenigen, die sich auf unkomplizierte Weise per Radio über Kultur, Wirtschaft und Politik aus Flandern und Belgien informieren möchten. Als Ergänzung zur Programmverbreitung via Kurz- und Mittelwelle wurden vor einigen Jahren zusätzliche zeitgemäße Verbreitungswege über eigene Satelliten-Kanäle sowie über World Radio Network (WRN) eingeführt und vom Hörer auch gerne angenommen.

Doch nun soll zum allseitigen Erstaunen der gesamte Auslandsdienst ins Internet verlagert werden.

Durch Ausfüllen und Absenden des untenstehenden Formulars geben wir Ihnen die Möglichkeit, Ihrer Meinung zu diesem Schritt mitzuteilen. Ihre Stellungnahmen werden an die zuständigen Stellen weitergeleitet (Medienminister Geert Bourgeois, RVI-Intendant Tony Mary, RVI-Direktor Wim Jansen, Flämische Repräsentanz in Berlin sowie die Flämische Repräsentanz in Wien).

Name, Vorname:
Straße:
PLZ, Ort:
eMail:
Bemerkungen:
Mit einem Klick auf den folgenden Schalter können Sie Ihren

oder Ihre

Sie finden Radio Vlaanderen International im Internet unter: www.rvi.be